Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Mantelsonntag - verkaufsoffen & echt Mainz!

27. Oktober 2013, 13 bis 18 Uhr, Innenstadt

Plakat Mantelsonntag am 27. Oktober 2013. (Quelle: Landeshauptstadt Mainz)Bevor es so richtig kalt und ungemütlich wird, feiert Mainz ein junges Fest mit historischen Wurzeln: Schon in vergangenen Jahrhunderten war es Brauch, dass die Bewohner des Umlandes die Landeshauptstadt besuchten, um sich mit warmer Winterkleidung einzudecken. Von 13 bis 18 Uhr öffnen Einzelhändler und Kaufhäuser ihre Geschäfte. Drum herum und zwischendrin unterhält Sie ein attraktives Rahmenprogramm. Das Mainz-trifft-sich-Ticket der Mainzer Verkehrsgesellschaft bringt die Familie für 5 Euro in die City und mit Einkaufstüten bepackt zurück. Tipp: Deponieren Sie Ihre Einkäufe während Ihres Mainz-Besuchs bequem im Gepäckbus der MVG!



Programm


Äpfel. (Quelle: Landeshauptstadt Mainz)Apfelpower für kalte Tage sammeln
Knackig, saftig, gesund: Äpfel sind die idealen Energielieferanten vor allem im Winter. Fleißige Helfer verteilen in der gesamten Innenstadt zwischen 13 und 18 Uhr dieses köstliche Powerobst an die Besucher. Eine Gemeinschaftsaktion mit "Appel Happel", der seine Äpfel auch an einem Stand auf dem Gutenbergplatz zum Verkauf anbietet.


Schinken, Wurst und Käse. (Quelle: apeschi - Fotolia.com)Trüffelpastete & Terrinen aus Burgund
Auf dem Burgunder-Markt (Gutenbergplatz) bieten Familienunternehmen aus der rheinland-pfälzischen Partnerregion Kulinarisches an. Neben burgundischen Trüffeln und Trüffelpasteten sind wie üblich Wein, Likör und Crémant, Käse, Backwaren, Konfitüren, Wurstwaren, Petersilienschinken, Pasteten, Terrinen und Honig im Angebot. Als besondere Delikatesse können Weinbergschnecken verkostet werden.


Chaote Cheerleader. (Quelle: facebook.com/chaote.cheerleader)Mit einem Weltrekordversuch warten die Chaote Cheerleader der LSG- Die Chaote e.V. auf (Domplatz, 16 Uhr): Sie wollen 23 Cheerleader in einen Audi A 3 zwängen und für mindestens 3 Sekunden auch noch alle Türen und Fenster schließen. Ob das klappt!

Verkehrsinformationen


Straßenbahn der Mainzer Verkehrsgesellschaft. (Quelle: MVG)Mainz-trifft-sich-Ticket!
Die Mainzer Verkehrsgesellschaft bietet gemeinsam mit Mainz City Management und der Werbegemeinschaft des Mainzer Einzelhandels zum diesjährigen Mantelsonntag wieder das „Mainz-trifft-sich!-Ticket“ an. Für nur 5 Euro gilt es den ganzen Tag als Fahrausweis für bis zu fünf Personen in allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Mainz und Wiesbaden (RMV-Tarifgebiet 65). Das Sonderticket für Groß und Klein ist nur bei den Fahrern erhältlich und nur am 27. Oktober 2013 bis Betriebsschluss gültig.

Busse und Straßenbahnen fahren öfter!
Um dem zu erwartenden Ansturm auf die Innenstadt gerecht zu werden, erweitern wir am verkaufsoffenen Sonntag, 27. Oktober 2013 zwischen 12 und 19 Uhr das Fahrplanangebot. Fahrplan am Mantelsonntag: www.mvg-mainz.de.


Am verkaufsoffenen Sonntag bietet PMG wieder "Flatrate-Parken"

Kunden profitieren am Mantelsonntag wieder vom „Flatrate“-Parkangebot der „Parken in Mainz“ (PMG). Dann gibt es wieder 24 Stunden Dauerparken zum Festpreis von 5 Euro. Somit steht einem entspannten Einkaufsbummel ohne Zeitdruck nichts im Wege, denn ab drei Stunden Parken zahlen Sie nur den Pauschalpreis. Bis zur Parkdauer von 3 Stunden gilt der Normaltarif. Der Preis für 3 Stunden Parken beträgt in den Premium-Parkhäusern 6,30 €, in den Standard-Parkhäusern 5,80 €.

Das Flatrate-Parken gilt in den Parkäusern Bleiche, CineStar, CityPort, Kronberger Hof, Löhrstraße, Rathaus, Römisches Theater, Römerpassage, Schloß und Theater.

Weitere Informationen finden Sie unter unter www.parken-in-mainz.de.

Logo der Aktion Clever sparen mit "Parken aufs Haus!" Bei aktuell knapp 125 Einzelhändlern in der Mainzer Innenstadt bekommen Sie jetzt etwas geschenkt: Parkzeit! Und dass dauerhaft. Je nach Einkauf erhalten Sie Gutscheine, mit denen Sie dann am Kassenautomat in den Parkhäusern der PMG bares Geld sparen - dieses Angebot gilt natürlich auch am Mantelsonntag! Weitere Informationen zum Bonusprogramm.

Bus der Mainzer Verkehrsgesellschaft. (Quelle: MVG)Gepäckbus Schon ganz schön bepackt? Kein Problem am Mantelsonntag. Der Gepäckbus steht zwischen 13 und 18 Uhr für Sie am Höfchen (Richtung Listmann) bereit. Hier können Sie ihre Einkaufstüten während des Stadtbummels kostenfrei und sicher deponieren. Bitte denken Sie daran, dass Sie Ihr Gepäck vor 18 Uhr abholen. Andernfalls können Sie es am darauffolgenden Montag ab 9 Uhr in der RMV-Mobilitäts-Beratung im Verkehrs Center Mainz gegen Vorlage Ihres Gepäcknummernscheins abholen.

Zu sehen sind zwei Nahverkehrszüge im Bahnhof eines Mainzer Vororts. (Quelle: Landeshauptstadt Mainz)Mit Bus und Bahn aus Rheinhessen nach Mainz
Ohne Parkplatzsorgen zum Einkaufsbummel in die Mainzer Innenstadt: Mit der Tageskarte des Rhein-Nahe Nahverkehrverbunds fahren bis zu 5 Personen ab 11,80 Euro aus dem rheinhessischen Umland nach Mainz. Für Fahrten von Budenheim, Essenheim, Ober-Olm, Klein-Winternheim, Bodenheim, Gau-Bischofsheim und Harxheim kostet die Gruppen-Tageskarte 10 Euro. Weitere Einzelheiten finden Sie auf der RNN-Internetseite www.rnn.info oder beim RNN-Telefon 01801/766 766 (zum Ortstarif, montags bis freitags 9 bis 18 Uhr, samstags 9 bis 15 Uhr).