Landeshauptstadt Mainz

Landeshauptstadt Mainz Direkt zum Inhalt

 

Migration und Integration > Service, Links

Unterstützung durch Amtliche Stellen

Freiwillige Rückkehrhilfe

Anerkennung von Berufsabschlüssen

IQ Erstberatungs- und Servicestelle für Mainz und Rheinhessen

Info-Broschüren (Downloadseite des Büros für Migration und Integration)

Noch nicht krankenversichert? Was tun?
"Sprachkenntnisse in Mainzer Arzt- und Psychotherapeutenpraxen"
"Wegweiser für Migrantinnen und Migranten"
Schutzimpfungen - Mehrsprachiger Impfwegweiser (auf www.impfenaktuell.de)

Beratungsstelle für Wanderarbeiterfragen

Der Europäische Verein für Wanderarbeiterfragen e.V. (EVW) führt in Rheinland-Pfalz seit Anfang des Jahres 2014 das Projekt „Niedrigschwellige Weiterbildung und Beratung mobil Beschäftigter“ durch. Das Projekt wird im Jahr 2014 durch das Ministerium für  Arbeit, Soziales, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Es trägt dazu bei, die Arbeitsmarktpolitik des Landes Rheinland-Pfalz umzusetzen. Die Hauptzielgruppe des Projektes sind Wanderarbeiterinnen und -arbeiter, die von ihrer Arbeitnehmerfreizügigkeit Gebrauch machen und in der Landwirtschaft einer Beschäftigung nachgehen. Das Projekt richtet sich jedoch auch an neu zugereiste Wanderarbeiterinnen und -arbeiter aus anderen Branchen, die in Rheinland-Pfalz einer Beschäftigung nachgehen. Diesen Menschen wird durch aufsuchende Arbeit ein niedrigschwelliger Zugang zu Informationen zum geltenden Arbeits- und Sozialrecht geboten. Ferner möchte der Europäische Verein für Wanderarbeiterfragen e.V. auch Multiplikatoren aus der Aufnahmegesellschaft über das Thema Wanderarbeit informieren und zu einzelnen Themen aus diesem Bereich schulen. Die Informationsbroschüre finden Sie in der Downloadliste "Migrationsberatungsstellen".