Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Cuvée-Vinothek
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Essen und Trinken
  3. mainzMagazin empfiehlt
  4. MoschMosch - Alles Nudel oder was?

MoschMosch - Alles Nudel oder was?

Seit 4.000 Jahren gibt es aus Weizenmehl zubereitete Nudeln. Kaum zu glauben, dass die japanische Nudel "Ramen" so lange gebraucht hat, um nun endlich im MoschMosch in Mainz ihren Siegeszug anzutreten. Im schlicht, aber stilecht eingerichteten MoschMosch dreht sich alles um die hausgemachte Nudel. Sie wird frisch zubereitet, mit allerlei Leckerem kombiniert, um schließlich die Gäste zu erfreuen.

Die ein oder andere japanische Spezialität versteckt sich hinter klangvollen und viel versprechenden Namen wie "Morgensonne", "Meeresrauschen" und "Seelenruhe". Die Gerichte sind prima für zwischendurch und dennoch mehr als nur Fastfood auf Japanisch.

MoschiMoschi heißt Willkommen! Und tatsächlich scheint der Name hier Programm zu sein. Die ausgesprochen freundlichen Bedienungen sind sich für ein Lächeln nicht zu schade. Kein Wunder also, dass vom Land der aufgehenden Sonne die Rede ist. Außerdem braucht im MoschMosch niemand lang aufs Essen zu warten. Wer also Heißhunger vom Schuhbummel mitbringt, ist hier genau richtig.

Besucherinformation

MoschMosch
Mailandsgasse 3
55116 Mainz
Telefon: +49 6131 4807082
infomoschmoschcom
www.moschmosch.com

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 11 bis 23 Uhr
Sonntag 12 bis 22 Uhr