Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Feste und Veranstaltungen
  3. Reformationsjubiläum
-

Reformationsjubiläum: Ausstellung "Max ist Marie"

© luther2017
© luther2017

Im Jubiläumsjahr der Reformation lädt die Evangelische Christuskirchengemeinde gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität (dgti) e.V. zur Fotoausstellung "Max ist Marie oder mein Sohn ist meine Tochter ist mein Kind" ein. Die Ausstellung zeigt ein Foto und Textprojekt über und für transidente Menschen. Bewegende Bilder und Texte stellen Menschen auf dem Weg ihrer Geschlechtsanpassung vor. Die Künstlerin begann das Projekt mit einem Fotoshooting ihrer Tochter Marie, die einmal ihr Sohn war. Die Schirmherrschaft über die Ausstellung hat Kirchenpräsident Dr. Volker Jung (EKHN) übernommen. Die Vernissage zur Ausstellung findet am Mittwoch, dem 11. Oktober um 18.30 Uhr in der Mainzer Christuskirche  statt.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Täglich von 9-18 Uhr, außer freitags: 12-18 Uhr

Veranstalter:
Evangelische Christuskirchengemeinde gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität (dgti) e.V.

Veranstaltungsort

Christuskirche
Kaiserstraße 56
55116 Mainz