Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Weinstand der Mainzer Winzer am Rheinufer
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Tourismus
  2. Weinerlebnis
  3. Federweißer-Stände

Federweißer und Zwiebelkuchen

  • Aktuell

    Die Federweißer-Stände am Höfchen und auf dem Schillerplatz pausieren in der Zeit rum um den Tag der Deutschen Einheit in Mainz (ab dem 25. September bis ca. Ende der 40. Kalenderwoche). In der Woche ab dem 9. Oktober werden die Stände wieder an ihren Plätzen zu finden sein und zu den üblichen Zeiten den jungen Wein ausschenken.

Alljährlich im Spätsommer/Frühherbst sprießen sie aus dem Boden: schmucke Holzhütten, die ab mittags bis zum frühen Abend ihre Fensterläden öffnen und neuen Wein - Federweißer und Roten Rauscher -  feil bieten. Ob weiß oder rot, ob pur oder zu deftigen Speisen wie Zwiebelkuchen oder Schmalzbrot: Wohlsein!

Federweißer-Stände im Stadtgebiet

Von Anfang September bis Ende Oktober (bis kurz nach dem Mantelsonntag, dieses Jahr am 29. Oktober) können Sie an folgenden Orten Federweißer und Roten Rauscher kosten:

  • Höfchen, 55116 Mainz
    Stand der Mainzer Winzer
    und
    Stand des Weinguts Helga May, Bodenheim

  • Schillerplatz, 55116 Mainz
    Stand des Weinguts Wolf, Lörzweiler
  • Schusterstraße, (Platz vor Kaufhof) 55116 Mainz
    Stand der Weingüter Becker und Schnittler, Zornheim und Weinolsheim

  • Flachsmarkt, 55116 Mainz
    Stand des Weinguts Böhm, Wörrstadt