Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Feste und Veranstaltungen
  3. Veranstaltungskalender
, 10:00 Uhr

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

© Andreas Etter
© Andreas Etter

Nach dem gleichnamigen tschechisch-deutschen Märchenfilm von Václav Vorlíček und František Pavlíček, Musik von Karel Svoboda
ab 6 Jahren

Wie eine Bedienstete lebt das Mädchen im Haus ihres verstorbenen Vaters. Die Stiefmutter und deren hochnäsige Tochter Dorchen nennen sie nur Aschenbrödel. Geblieben sind ihr das Pferd Nikolaus, die guten Wünsche ihrer Mutter, der freundliche Diener Vinček und drei Zaubernüsse.

In einer völlig anderen Welt wächst der junge Prinz auf. Gelangweilt muss er seinen Studien in Geschichte, Reiten und höfischem Tanz nachgehen, obwohl er viel lieber im Wald unterwegs ist. Die königlichen Eltern sorgen sich, dass er mit diesem Verhalten womöglich keine Braut finden wird. Dreimal begegnet Aschenbrödel dem Prinzen, einmal als verrußtes Mädchen im Wald, einmal als vortrefflicher Jäger und einmal als Prinzessin auf dem Ball.

Die beiden sind voller Begeisterung füreinander. Allerdings hat Aschenbrödels Stiefmutter ganz andere Pläne für die bevorstehende Vermählung am Königshof. Wird der junge Prinz sein Aschenbrödel erkennen?


Der von Generationen geliebte Filmklassiker wird mit Liedern und viel Poesie als Familienstück auf die Bühne gebracht. Nora Bussenius inszenierte bereits Die Brüder Löwenherz in Oldenburg und Mio, mein Mio in Darmstadt. Nun stellt sie sich dem Mainzer Publikum vor.

Termine

  • 4. November 2016 → Premiere
  • 10. November 2016
  • 19. November 2016
  • 22. November 2016
  • 25. November 2016
  • 28. November 2016
  • 29. November 2016
  • 1. Dezember 2016
  • 2. Dezember 2016
  • 3. Dezember 2016
  • 5. Dezember 2016
  • 6. Dezember 2016
  • 7. Dezember 2016
  • 8. Dezember 2016
  • 10. Dezember 2016
  • 14. Dezember 2016
  • 17. Dezember 2016
  • 19. Dezember 2016
  • 20. Dezember 2016
  • 21. Dezember 2016
  • 22. Dezember 2016
  • 26. Dezember 2016
  • 30. Dezember 2016
  • 13. Januar 2017
  • 16. Januar 2017
  • 19. Januar 2017
  • 22. Januar 2017
  • 30. Januar 2017
  • 31. Januar 2017
  • 1. Februar 2017
  • 2. Februar 2017
  • 3. Februar 2017

Veranstaltungsort

Staatstheater Mainz - Großes Haus
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz

Veranstalter

Staatstheater Mainz
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz