Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Feste und Veranstaltungen
  3. Veranstaltungskalender für Mainz
, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr

Meister und Margarita. Ein literarisches Panoptikum

© LyrikLabor
© LyrikLabor

Der Teufel sucht Moskau heim, ein bürokratisches und totalitäres Moskau. Mit seinem Gefolge führt er die Habgier der Einwohner vor, straft unbarmherzig und mit bissigem Humor. Durch das lustig-schaurige Chaos streifen zwei Menschen auf der Suche nach dem richtigen Leben im falschen: der Meister und Margarita.

Michail Bulgakows Roman ›Meister und Margarita‹ ist eine scharfe Satire auf ein totalitäres Regime und zugleich eine Parabel von Schuld und Vergebung. Geschrieben in den zwanziger und dreißiger Jahren, wurde der Roman erst 1966 veröffentlicht und hat seitdem den Status eines Kultbuchs nicht verloren.

Das LyrikLabor bringt den Meister an den Rhein. Mainz wird Moskau, Lokale und Geschäftsräume rund um die Augustinergasse verwandeln sich in die Handlungsorte des Romans. Ausgestattet mit Karte und Reisepass können sich die Besucherinnen und Besucher frei bewegen und an den verschiedenen Stationen Mosaike von Bulgakows Welt entdecken. Lesungen stehen dabei neben Typographie, Klangkunst und Tanz.

Wir danken unseren Koperationspartnern und Mitveranstaltern Academia Española Mainz, grüner salon, Gute Stube, Leininger Hof, schönschräg, vox humana, Weinhaus Michel und Kiepenheuer und Witsch.

Die bei der Veranstaltung gelesenen Textauszüge stammen aus: ›Meister und Margarita‹ von Michail Bulgakow. Aus dem Russischen von Alexander Nitzberg. @ 2012, Verlag Kiepenheuer & Witsch GmbH & Co. KG, Köln / Germany.

Hinweis

Die Karten sind begrenzt; der Vorverkauf startet am 21. März um 14 Uhr in der Guten Stube im Hopfengarten 10.

Veranstaltungsort

Leininger Hof
Kappelhofgasse 2-4
55116 Mainz

Veranstalter

LyrikLabor e.V.