Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Feste und Veranstaltungen
  3. Veranstaltungskalender für Mainz
, 15:00 Uhr

Mainz liest bunt: Geschichten aus Rheinland-Pfalz

© Landeshauptstadt Mainz
© Landeshauptstadt Mainz

Inklusive Lesung von Landesmuseum Mainz und Lebenshilfe Rheinland-Pfalz

Es lesen:

  • Der ehemalige Kulturdezernent der Stadt Mainz, Peter Krawietz,
  • Claudia Presser, die für ihre Vorlesearbeit, unter anderem für die Stiftung Lesen, bereits mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde,
  • Anja Geißler, sie ist von Geburt an blind und präsentiert bei der Lesung eine ganz besondere Lesetechnik, das Lesen mit den Fingern (Braille), sowie
  • Johannes Instinsky vom Landesbeirat behinderter Menschen der Lebenshilfe Rheinland-Pfalz.

Alle vier lesen aus dem kürzlich erschienenen Buch „Geschichten aus Rheinland-Pfalz in Leichter Sprache“ vor. Zusätzlich wird die Lesung live in Gebärdensprache gedolmetscht. Der Ausdruck „Leichte Sprache“ steht für eine leicht verständliche Art der Kommunikation. Dabei werden zum Beispiel kurze Sätze und einfache Wörter verwendet sowie unterstützende Bilder eingesetzt. Es wird zudem auf eine leicht lesbare und große Schrift geachtet. Ziel ist es, den Zugang zu Texten zu erleichtern.

"Die Themen „Inklusion und Barrierefreiheit“ liegen uns ganz besonders am Herzen. Für unsere aktuelle Ausstellung „vorZEITEN – Archäologische Schätze an Rhein und Mosel“ haben wir bereits einen Ausstellungsführer in Leichter Sprache erstellt. Mit der ersten inklusiven Lesung in unserem Haus gehen wir diesen Weg weiter“, betont Dr. Birgit Heide, Direktorin des Landesmuseums.

„Geschichten aus Rheinland-Pfalz in Leichter Sprache“ enthält fünf Sagengeschichten: Das Mainzer Rad, Der Binger Mäuseturm, Die Braut von der Burg Rheinstein, Der Schatz im Feuer von Bacharach und Die Loreley. Die Erzählungen wurden von Anne-Kathrin Berg vom Zentrum für Leichte Sprache nacherzählt. Im Anschluss wurden die Geschichten dahingehend geprüft, dass Menschen mit Lernschwierigkeiten die erstellten Texte und Bilder vorab begutachten und ihre Eindrücke schildern konnten.

Diese wichtige Aufgabe übernahmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der in.betrieb GmbH Gesellschaft für Teilhabe und Integration. Grafikerin Julia Disser aus Landshut hat die Erzählungen liebevoll illustriert und die Wünsche und Anregungen der „Probeleser“ umgesetzt.

Alle sind herzlich willkommen!

***

Hintergrund

Viele Bücher erzählen spannende Geschichten über den blauen Planeten! Rund um die Aktion Bundesweiter Vorlesetag (17. November 2017) rückt "Mainz liest bunt" unsere Erde in den Mittelpunkt – und lädt zu Vorlesestunden ein. In der ganzen Stadt, für alle, öffentlich, kostenfrei!

Hinweis

Anmeldung nicht erforderlich // Barrierefrei // Lesung wird von einem Gebärdendolmetscher übersetzt

Veranstaltungsort

Landesmuseum Mainz
Große Bleiche 49-51
55116 Mainz
Telefon: 06131-28570

Veranstalter

Landesverband Rheinland-Pfalz der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinde
Drechslerweg 25
55128 Mainz

Preise

Freier Eintritt