Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Feste und Veranstaltungen
  3. Veranstaltungskalender für Mainz
, 19:30 Uhr

Reformationsjubiläum: Mainzer Meisterkonzert - Soundtrack Luthers

© luther2017
© luther2017

2. Mainzer Meisterkonzert 2017/18

Kolja Blacher, Violine
Joseph Bastian, Dirigent
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Olivier Messiaen
Les offrandes oubliées

Felix Mendelssohn Bartholdy
Violinkonzert e-Moll op. 64
5. Sinfonie d-Moll „Reformations-Sinfonie“

Soundtrack Luthers

Für Martin Luther war Musik „nach Gottes Wort der höchste Schatz auf Erden“. Und so erklingt zum 500. Jubiläum des Reformationstages ein starkes Glaubensbekenntnis Felix Mendelssohn Bartholdys – seine „Reformationssinfonie“, die in der Choralbearbeitung über „Ein‘ feste Burg ist unser Gott“ gipfelt. Das festlich-opulente Werk setzt dem Protestantismus ein tönendes Denkmal. Auch in Mendelssohns Violinkonzert, kann man dem Reichtum von Musik schlechthin nachspüren. Seine Melodien, feurigen Soli und mitreißenden Tutti haben es zu einem Liebling des Publikums gemacht – den Solopart übernimmt der Ausnahme-Geiger Kolja Blacher. Mit „Les offrandes oubliées“, einer sinfonischen Meditation, spiegelt Messiaen formal die Dreifaltigkeit eines mittelalterlichen Flügelaltars mit musikalischer Hingabe wider. 

Hinweis

FAMILIEN-PLUS: Je Konzertbesucher ist ein Kind in Begleitung (bis 16 Jahre) frei!

Veranstaltungsort

Rheingoldhalle
Rheinstraße 66
55116 Mainz

Veranstalter

Landeshauptstadt Mainz und Mainz Klassik

Preise

Kat 1Kat 2Kat 3Kat 4
Einzelkarten44,0038,0029,0020,00
Abo / 8 Konzerte240,00208,00168,00120,00
Abo Flex / 7 Konzerte Ihrer Wahl210,00182,00147,00105,00

Verkaufsstellen

Die KLASSIK Agentur
Ostergärten 26
55283 Nierstein