Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bus und Staßenbahn in Mainz (Bild: Landeshauptstadt Mainz)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Leben & Arbeit
  2. Mobilität und Verkehr
  3. Mobil in Mainz
  4. Mit dem Rad
  5. Tipps und Termine
  6. Mainz und den Radverkehr gestalten

Radwende-App

Mit dem Rad Kultur und Kunst erleben und die Stadt gestalten

Mit der Radwende-App kann die Förderung des Radverkehrs jetzt auch ganz direkt mit jedem Tritt in die Pedale unterstützt werden.

Die geradelten Strecken werden von den teilnehmenden Handys mitgezeichnet und visualisieren die genutzten Wege. Diese Grundlage kann Aufschluss über den Bedarf und Hauptrouten des Radverkehrs geben und so als Basis für eine zukunftsfähige Radinfrastruktur dienen.

Wie schön Radfahren sein kann, zeigen die geradelten Wegenetze auf dem Smartphone und als öffentliche Kunstinstallation jedes Wochenende im Foyer des Staatstheaters.

Die Stadt Mainz unterstützt mit Hilfe der Stiftung für Klimaschutz und Energieeffizienz das innovative Konzept der Radwende-App. Bei dieser Verbindung von Radfahren mit Kunst und Kultur können alle interessierten Mainzerinnen und Mainzer mitwirken und vielfältig davon profitieren. Weitere Informationen erhalten Sie auch hier: Radwende Mainz.

Mitwirken

Um mitzuhelfen, installiert man sich die Radwende-App auf dem Smartphone, die anschließend alle mit dem Rad zurückgelegten Wege anonym mitschreibt. Aus den so entstehenden Routen ergeben sich individuelle Karten, die an den Wochenenden als Gesamtkunstwerk öffentlich im Foyer des Staatstheaters gezeichnet werden. Diese Installation stellt ansprechend die Reichweiten dar, die schon heute mit dem Rad zurückgelegt werden können und zeigt, dass das Rad die alltäglichen Wege erleichtern kann.

Veranstaltungen

Auch das Stadtprojekt In Zukunft: Mainz vom Staatstheater und der Johannes Gutenberg-Universität unterstützt die Radwende-App und bietet von April bis Juli ein buntes Programm, über das die App ihre Nutzerinnen und Nutzer informiert.

"In Zukunft: Mainz" ermöglicht es, mit den "Futouren" Mainz und interessante Initiativen mit abschließendem Picknick per Rad kennenzulernen und das Urban Gardening-Projekt zeigt wie gut gemeinsames städtisches Gärtnern gelingen kann. Auch das Stadtradeln sowie der Mainzer Filmsommer sind einige weitere Highlights, die das Radeln noch abwechslungsreicher machen.

Scholz & Volkmer GmbH
1 / 3