Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Klimaschutz in Mainz
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Masterplan 100% Klimaschutz
  2. Unsere Handlungsfelder

Unsere Handlungsfelder

Handlungsfelder
© Trueffelpix/Fotolia
  • Energie / Energieversorgung
    Erneuerbare Energien spielen eine zunehmende Rolle bei der Energieerzeugung. So stammte 2015 jede dritte Kilowattstunde aus Wind-, Solar-, Wasser- und Bioenergie-Kraftwerken. Rund ein Drittel Eine große Herausforderung besteht weiterhin im Wärmebereich.
  • Gebäude
    Fast 40% des Gesamt-Energieverbrauchs in Deutschland entfallen auf den Gebäudebereich. Bei der Umsetzung von Klimaschutzzielen kommt dem Gebäudesektor eine Schlüsselrolle zu.
    Um den Energieverbrauch zu senken können private Eigentümer und öffentliche Hand vielfältige Maßnahmen setzen, beispielsweise im Bereich der energetischen Sanierung.
  • Wirtschaft / regionale Wirtschaftskreisläufe
    Klimaschutz ist längst zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden. Energieeinsparung und Nachhaltigkeit vereinen ökologischen und ökonomischen Gewinn.
  • Mobilität
    Unsere Gesellschaft wird immer mobiler. Damit dies nicht zu Lasten der Natur geht, gibt es umweltfreundliche und CO2-freie Arten der Fortbewegung.
  • Klimaverträglicher Alltag
    Wie wohne ich? Wie konsumiere ich? Wie bewege ich mich fort - in meiner Freizeit oder auf dem Weg zur Arbeit? Wie baue und renoviere ich?
    Unser tägliches Handeln hat Auswirkungen auf unser Klima. Wir haben es selbst in der Hand, mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität vor Ort zu gestalten.
  • Kommunikation / Partizipation
    Klimaschutz braucht Kommunikation und Partizipation. Durch Information wächst Interesse und Neugier, Beispiele laden zum Nachahmen ein und persönliches Interesse regt zum Mitmachen an.