Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bestattung
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Neubau Betriebsgebäude Friedhof Gonsenheim

Neues Betriebsgebäude für Gonsenheim

AKTUELL: Bauarbeiten verschieben sich

Die Pläne sind bekannt, das Info-Banner steht vor Ort und die Arbeiten sollten eigentlich noch in diesem Jahr beginnen. Eigentlich, denn der Gebäudeumbau auf der Rückseite der Gonsenheimer Trauerhalle verschiebt sich auf 2018. Die Ausschreibungsergebnisse waren deutlich höher, als unsere Kostenkalkulation. Eine Folge des derzeitigen Baubooms: Die Auftragsbücher der Firmen sind voll, die Kapazitäten entsprechend eingeschränkt und die Preise deswegen hoch. Und weil der Bau mit Gebührengeldern bezahlt wird, war das ein absolutes KO-Kriterium.
Auch die Arbeiten zu teilen und den Abriss vorzuziehen war keine Option: Dadurch würde die Heizung länger als nötig ausfallen. Das will man weder den Trauernden, noch den Mitarbeitern zumuten.
Wann genau es auf dem Gonsenheimer Friedhof nun tatsächlich losgeht, ist derzeit noch nicht absehbar.

Hintergrund

Die Bilder sagen eigentlich schon alles: Marode Mauern, ein Dach, das seinem Namen kaum noch gerecht wird. Sanitäranlagen mit dem Charme der 1970er Jahre. Und eine Heizung, deren Haltbarkeitsdatum in Kürze abläuft. Mit anderen Worten: Das Betriebsgebäude auf dem Friedhof in Gonsenheim ist baufällig. Deshalb wird es erneuert - inklusive der öffentlichen Toiletten. Bis die fertig sind haben wir für adäquaten Ersatz gesorgt.

Zahlen und Fakten

Voraussichtliche Bauzeit: ca. sechs Monate

Kosten: rund 350.000 Euro

Raumaufteilung: Wegfall der Aufbahrungsräume (nicht mehr nachgefragt)

Modernisierung und Neugestaltung der Mitarbeiterbereiche (WC/Dusche, Umkleide, Aufenthalt)

Modernisierung und Aufwertung der öffentlichen Toiletten

Heizung Wechsel von Öl- auf Hackschnitzeltechnik (erneuerbare Energien)

Kühlung: Moderner; energiesparend, weil Kühlung bedarfsgerecht anpassbar

Sonstiges: EDV-gesteuerte Verbrauchserfassung (Regen, Abwasser, Strom) Umstellung der Beleuchtungstechnik auf energiesparende LED