Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bestattung
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Neubau Betriebsgebäude Friedhof Gonsenheim

Neues Betriebsgebäude für Gonsenheim

AKTUELL: Es geht endlich los

Mit knapp einem halben Jahr Verspätung hat im April der Gebäudeumbau auf der Rückseite der Trauerhalle auf dem Friedhof in Gonsenheim begonnen. Eigentlich sollten die Arbeiten bereits im vergangenen Herbst beginnen. Dem aber hatten deutlich zu hohe Ausschreibungsergebnisse einen Strich durch die Rechnung gemacht. Schließlich wird der Bau aus Gebührengeldern finanziert. Die neuen Angebotszahlen waren nun marktüblich und damit passend. Die Arbeiten konnten losgehen.

Hintergrund

Die in den 1960ern gebauten Gebäudeteile auf der Rückseite der Gonsenheimer Trauerhalle sind mittlerweile baufällig. Eine Sanierung war schlichtweg unrentabel. Deshalb wird der Bau größtenteils abgerissen und von Grund auf neu gestaltet. Dabei werden auch die öffentlichen Toiletten erneuert, die bei einem vorsätzlich gelegten Feuer im Sommer 2017 zerstört worden waren. Die Bauzeit beträgt rund ein halbes Jahr.

Im Detail:

  • Raumaufteilung: Wegfall der Aufbahrungsräume (nicht mehr nachgefragt)
  • Modernisierung und Neugestaltung der Mitarbeiterbereiche (WC/Dusche, Umkleide, Aufenthalt)
  • Modernisierung und Aufwertung der öffentlichen Toiletten
  • Heizung Wechsel von Öl- auf Hackschnitzeltechnik (erneuerbare Energien)
  • Kühlung: Moderner; energiesparend, weil Kühlung bedarfsgerecht anpassbar
  • Sonstiges: EDV-gesteuerte Verbrauchserfassung (Regen, Abwasser, Strom) Umstellung der Beleuchtungstechnik auf energiesparende LED