Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Entwässerung
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Ergebnis Studie 4. Reinigungsstufe

Ergebnis Studie 4. Reinigungsstufe

Die Kläranlage in Mombach kann mit einer vierten Reinigungsstufe ausgestattet werden. Das belegt eine Studie der TU Kaiserslautern, die wir in Auftrag gegeben haben.

Unter einer vierten Reinigungsstufe versteht man eine technische Ergänzung bereits bestehender Klärwerke. Mit ihrer Hilfe können Spurenstoffe, also kleinste Schadstoffe, wie Arzneimittelrückstände oder Hormonebesser aus dem Abwasser herausgefiltert werden. Anlagen, die bereits mit einer vierten Reinigungsstufe ausgestattet sind, haben entweder auf Aktivkohle gesetzt oder Ozonierung.

Die Studie der TU hat unter anderem geprüft, ob beide Verfahren gemeinsam angewendet werden könne. Dadurch sollen deren jeweilige Vorteile kombiniert und so die Reinigungsleistung optimiert werden.

„Es ist ein hervorragendes und ebenso zukunftsweisendes Ergebnis“, so unsere Vorstandsvorsitzende Jeanette Wetterling.
Bis eine endgültige Entscheidung fällt, wann und ob das Mombacher Klärwerk mit einer vierten Reinigungsstufe ausgestattet wird, müssen allerdings noch einige Fragen beantwortet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'