Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Wissen im Herzen
Website-Header_Wissen-im-Herzen_Mensch-und-Mobilitaet.jpg
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Themenjahre
  2. Themenjahr 2019

Themenjahr 2019: Mensch und Mobilität

Im Mittelpunkt des Themenjahres 2019 steht erneut der Mensch: in den Themen, und auch unmittelbar in den verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten, zu deren Beteiligung die MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ 2019 einlädt!

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Mobilität fördert die Unabhängigkeit von Zwängen und Beschränkungen und vermittelt das Gefühl von Freiheit. Mobilität ermöglicht den Austausch von Waren, Ideen und Personen. Die digitale Revolution ermöglicht uns Mobilität in bisher unvorstellbarem Ausmaß.

Die zunehmende Mobilität unserer Gesellschaft ist aber auch eine der größten Herausforderungen vor der wir stehen. Migration, Globalisierung, Pendlerdasein und die damit einhergehende Verkehrsüberlastung, Umweltverschmutzung und sozialen Probleme sind Herausforderungen, denen sich alle Gesellschaften, insbesondere aber Politik und Wirtschaft stellen müssen.

Innovationen, sowie wissenschaftsbasierte Denk- und Lösungsansätze können wesentliche Beiträge leisten, diese Herausforderungen zu bewältigen. Aus diesem Grund ist eine starke Forschung, aber auch die enge Zusammenarbeit zwischen den Forschenden und den anderen Akteuren unserer Gesellschaft von zentraler Bedeutung.

Mit den Themenjahren lenken wir den Blick der Öffentlichkeit auf einen ausgewählten Aspekt dieser gemeinsamen Herausforderungen. Die Mainzer Themenjahre verstehen sich als regionaler Rahmen zur Stärkung und Versachlichung gesellschaftlicher Diskurse und zur Förderung des Dialoges oder auch zur Anbahnung von Kooperationen. Die Mainzer Themenjahre wollen Forschende wie Nichtforschende zum Nachdenken und Querdenken anregen, sie bieten Raum für neue Ideen und Projekte.

Masterplan Green City

Mit dem Masterplan M³ "Green City Mainz" beteiligt sich die Landeshauptstadt Mainz im von der Bundesregierung geförderten „Sofortprogramm saubere Luft 2017-2020“. M³ steht für eine integrierte, intelligente und vernetzte Mobilität in Mainz. Die Handlungsschwerpunkte reichen von Förderungen für Elektroantriebe bei Fahrzeugen über Maßnahmen zur Steigerung des Radverkehrs bis zur Digitalisierung und Vernetzung der Verkehrsträger. Der Masterplan wurde 2018 verabschiedet. 2019 ist also ein gutes Jahr kommunale Konzepte und Projekte verstärkt mit der Mainzer Wissenschaft zusammen zu bringen und gemeinsam den öffentlichen Diskurs zu pflegen.

Mensch und Mobilität - ein weites Feld

Im Themenjahr verstehen wir Mensch und Mobilität als weit gefassten Rahmen: Die Themen können dabei von intelligenten oder nachhaltigen Mobilitätskonzepten im Verkehr über die Herausforderungen im Alter mobil zu bleiben bis hin zu Fragen von Flucht und Migration reichen.

Vorschau: Programm

Zentrale Veranstaltungen und Formate sind

Konkretes zum Programm erfahren Sie auf dieser Website, auf Facebook unter #wissenimherzen, an Litfaßsäulen, auf Postkarten und natürlich bei den Wissenschaftsevents der MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ.

Die Erstellung des Programms 2019 läuft auf Hochtouren. In Kürze finden Sie auf diesen Seiten eine Übersicht der Veranstaltungen.

Bleiben Sie wissbegierig!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'