Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Wissen im Herzen
MZ-Erde-1_Fotolia-sdecoret.jpg
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Wissen im Herzen
  2. Wissenschaftsstadt

Wissenschaftsstadt Mainz

Spätestens seit dem Gewinn des Titels "Stadt der Wissenschaft 2011" ist ins öffentliche Bewusstsein gerückt, dass Mainz nicht nur mit Fußball und Fastnacht, sondern auch mit Forschung und Wissenschaft begeistert. Denn das Jahr 2011 brachte die Protagonisten der Mainzer Wissenschaft untereinander – aber auch mit den Mainzer Bürgerinnen und Bürgern – näher zusammen.

Attraktiver Standort

Aus geographischer Sicht gehört Mainz zur Region Rhein-Main, die sich zum einen durch eine gute Verkehrsanbindung und zum anderen durch die gegenseitige Bereicherung der Metropolen Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt auszeichnet.

Mainz selbst ist als Wissenschaftsstandort attraktiv aufgrund der bunten Mischung seiner Bewohner, der engen Verquickung von akademischem Milieu und der Stadtgesellschaft und durch den offenen Charakter der Einwohner, die Menschen aus anderen Städten, Regionen oder Ländern gerne willkommen heißen.

Das ist ein weicher Standortfaktor, der es auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leicht macht, sich hier mit ihren Familien zuhause zu fühlen.

Größter Wissenschaftsstandort in Rheinland-Pfalz

An vier Hochschulen sowie fünfzehn Forschungseinrichtungen und forschenden Museen arbeiten mehrere Tausend Menschen. Hinzu kommen zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschender Unternehmen. Mehr als 43.000 junge Menschen absolvieren hier ein Studium. Sie alle machen Mainz zum größten Wissenschaftsstandort in Rheinland-Pfalz.