Logo Stadt Mainz
Leerraum
Home Museum Besucherinfo Museumspädagogik Veranstaltungen Forschen Sammeln English
Leerraum
weiss
weiss
weiss
weiss
weiss
weiss
Botanik
 
Leerraum
Leerraum

Botanik

Einhergehend mit der derzeit laufenden floristischen Kartierung der Bundesrepublik Deutschland, koordiniert vom Zentrum für Biodokumentation in Landsweiler-Reden, versuchen das Naturhistorische Museum Mainz und das Pfalzmuseum für Naturkunde die floristische Kartierung in Rheinland-Pfalz zu koordinieren.
Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Dimitri Hartl am Botanischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität, die die Kartierungsarbeiten in Rheinland-Pfalz für den „Atlas der Farn- und Blütenpflanzen der Bundesrepublik Deutschland“ koordiniert hatte, existiert mittlerweile nicht mehr.
Die aktuellen Kartierungsergebnisse sollen als Grundlage für die Modellierung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Flora dienen.

Fachveranstaltungen und Tagungen:

3. Rheinland-Pfälzisch/Saarländischer Floristentag vom 17. - 19. Juni 2011 in Kollig (Mittelrheinisches Becken)

2. Rheinland-Pfälzisch/Saarländischer Floristentag vom 10. - 12. September 2010 in Hellenhahn-Schellenberg (Westerwald)

1. Rheinland-Pfälzisch/Saarländischer vom 18. – 21. Juni 2009 im Umfeld von Kastellaun (Hunsrück)
Kooperationsprojekt zwischen dem Zentrum für Biodokumentation in Landsweiler-Reden, dem Pfalzmuseum für Naturkunde und dem Naturhistorischen Museum Mainz, sowie der POLLICHIA, der GNOR und dem Arbeitskreis Botanik der RNG

Ergebnisse der aktuellen Forschungsarbeiten sind auch in einigen Pressemitteilungen der letzten Jahre dokumentiert:


Der Gelbe Faltenschirmling (Leucocoprinus birnbaumii)

Funddaten zu unseren zoologischen Sammlungsobjekten finden Sie bei gbif


Leerraum
Botanik
Fusszeile © 2010 nhm mainz