Logo Stadt Mainz
Leerraum
Home Museum Besucherinfo Museumspädagogik Veranstaltungen Forschen Sammeln English
Leerraum
weiss
weiss
weiss
Masangano (RW)
weiss
weiss
weiss
 
Leerraum
Leerraum

Fossilfundstätte Masangano

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit unserem Partnerland Ruanda konnte 1994 im Norden des Landes die eiszeitliche Fossilfundstätte Masangano (wieder)entdeckt werden. Erste Grabungsarbeiten in diesen mindestens 20 m mächtigen Flussablagerungen im Jahr 1996 lieferten anhand des Pollenspektrums erste Informationen über die damalige Pflanzenwelt. Aus verschiedenen Horizonten konnten aber auch diverse andere Fossilien geborgen werden, darunter zahlreiche Reste von Säugetieren. Diese bedeutsame, die Grabenbildung in Zentralafrika, den Vulkanismus des Virunga-Gebiets, die Hydrogeologie Ruandas und menschliche Aktivitäten (Werkzeugherstellung, Jagd) spiegelnde Fundstätte Masangano und benachbarte Vorkommen in den Terrassentälern des Nyabarongo und des Mukungwa sollen gemeinsam mit dem Geological Survey und dem Nationalmuseum Butare weiter untersucht werden.

Ein weiteres Ergebnis der langjährigen Zusammenarbeit ist die inzwischen nahezu abgeschlossene Einrichtung eines Naturkundemuseums in Kigali. In ihm werden Exponate gezeigt, die in unseren Mainzer Werkstätten – teils von hier ausgebildeten ruandischen Präparatoren – angefertigt wurden. Dieses neue Museum soll das Interesse der Ruandischen Bevölkerung an der Naturgeschichte ihres Landes fördern.



Leerraum
Naturhistorisches Museum Mainz
Fusszeile © 2010 nhm mainz