Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Weinstand der Mainzer Winzer am Rheinufer
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Tourismus
  2. Weinerlebnis
  3. Great Wine Capitals
  4. Best Of Wine Tourism Awards
  5. Best Of 2018
  6. Architektur, Parks und Gärten 2018

Best Of Wine Tourism Award 2018

Bei der internationalen Endausscheidung in Valparaíso (Chile) erhielt das Weingut J. Neus (Ingelheim) zusätzlich zur nationalen Auszeichnung den internationalen Award in der Kategorie "Architekur, Parks und Gärten".

Architektur, Parks und Gärten, nationaler und internationaler Award: Weingut J. Neus, Ingelheim

Weingut J. Neus / Datenschutzhinweis zur Videonutzung siehe www.mainz.de/datenschutz© Landeshauptstadt Mainz

Seit März 2013 im Besitz der Mainzer Unternehmerfamilie Schmitz, wurde das Weingut mitsamt dem dazugehörigen Gebäude- und Parkensemble seither neu belebt. Die Gründerzeitvilla wurde in den Jahren 1881 - 1883 im neoklassizistischen Stil erbaut und galt zu damaliger Zeit als hochmodernes Gutsgebäude.

Neben der denkmalgeschützten Gutsvilla und dem Weingut erstreckt sich ein großzügiger, ebenfalls denkmalgeschützter Park mit altem Baumbestand, der zum Flanieren einlädt. Die behutsam renovierten Räume strahlen eine besondere Wertigkeit aus. Mit bewusst eingesetzten Stilmitteln gelang es, das herrschaftliche Weingutsgebäude angemessen zu modernisieren und ein gediegenes Umfeld zur Präsentation der Weine zu schaffen.

Zeitlose Eleganz strahlt auch die neu gestaltete Vinothek aus, in der man die hauseigenen Burgunder ganz in Ruhe verkosten kann. Im Jahr 2016 wurde sie mit dem Architekturpreis Wein von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.