Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Beiräte und Beauftragte
  3. Frauenbüro
  4. Einladung: Netzwerkkonferenz Geflüchtete (schwangere) Frauen in Mainz

Einladung: Netzwerkkonferenz Geflüchtete (schwangere) Frauen in Mainz

Eine Netzwerkkonferenz für Fachkräfte und Ehrenamtliche zum Fachaustausch und Perspektivwechsel

Mittwoch, 24. Oktober 2018
10.00 – 16.30 Uhr
Ort: Rathaus Mainz
Jockel-Fuchs Platz 1
55116 Mainz

Die Situation geflüchteter Frauen wurde in mehreren Studien untersucht und sie zeigen, dass insbesondere eine erhöhte Sprachfähigkeit, Aufklärung über das Gesundheitssystem und Zugang zu diesem sowie Angebote zu frauenspezifischen Themen sinnvoll sind und einen elementaren Beitrag zur Integration leisten. Dies betrifft schwangere, geflüchtete Frauen in besonderer Weise. Doch wie kann dies konkret umgesetzt werden? Die Netzwerkkonferenz möchte einen Beitrag dazu leisten, die Situation ankommender Frauen besser zu verstehen und mögliche Mechanismen von Stärkung und Empowerment aufzeigen. Fachkräfte und Ehrenamtliche aus dem (psycho-)sozialen, medizinischen und politischen Bereich bekommen die Möglichkeit sich weiter zu vernetzen und gemeinsam Handlungsstrategien zur Verbesserung der Versorgung der Frauen zu entwickeln.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie auf der Seite 'Datenschutz'.

Seite 'Datenschutz'