Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Ämter und Bürgerservice Online
  3. 25.000 Euro für soziale Zwecke

25.000 Euro für soziale Zwecke

Aus altem Zahngold werden großzügige Spenden für fünf Mainzer Organisationen: Oberbürgermeister Michael Ebling und Dr.med.dent. Gerhard Goossens übergeben Spendenschecks!

Bei der Neuanfertigung von Zahnersatz muss sehr häufig eine vorhandene Krone oder Brücke entfernt werden. Das dabei anfallende Edelmetall ist selbstverständlich Eigentum des Patienten und wird diesem übergeben. Häufig fragen die Patienten den Zahnarzt „Was soll ich damit?", "Können Sie das nicht verwenden?" oder lehnen die Annahme mit einem gewissen Ekel ab.

Der Mainzer Zahnarzt Dr.med.dent. Gerhard Goossens hatte daraufhin die Idee, die ausgedienten Goldkronen und -brücken zu sammeln und recyceln zu lassen. Der Erlös dieses Verkaufes sollte wohltätigen Zwecken zugeführt werden. So konnten in den vergangenen Jahren in unregelmäßigen Abständen Spenden übergeben werden: Kindergärten, Schulen und soziale Einrichtungen wurden dabei bedacht.

Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling unterstützte den engagierten Zahnarzt bereits mehrfach, indem er den Kontakt zu gemeinnützigen Mainzer Organisationen herstellte. Auch in diesem Jahr schlug Michel Ebling potentielle Spendenempfänger vor, die eine großzügige Spende erhalten sollen.

Folgende Organisationen erhalten eine Spende im Wert von jeweils 5.000 Euro:

  • Förderverein Römerquellen-Treff e.V.
  • Förderverein KIBS e.V.
  • Ev. Kirchengemeinde Mainz-Marienborn
  • AWO Kinder- und Jugendtreff Hartenberg-Münchfeld
  • Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Mainz-Bingen

Oberbürgermeister Michael Ebling und Dr.med.dent. Gerhard Goossens haben am Mittwoch, 16. August 2017, im Rathaus die Spendenschecks im Gesamtwert von 25.000 Euro an die Spendenempfänger übergeben.

Oberbürgermeister Michael Ebling (5. von links, hinten) und Dr.med.dent. Gerhard Goossens (rechts daneben) übergaben die Spendenschecks an gemeinnützige Organisationen. Landeshauptstadt Mainz
1 / 1