Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Einkünfte und Abführungen: Bürgermeister Günter Beck

In der folgenden Darstellung ist aufgelistet, wie sich für Günter Beck Einkünfte und Abführungen als Bürgermeister am Beispiel des Jahres 2013 zusammensetzen:

Besoldung

Nach der Landesverordnung über die Besoldung und Dienstaufwandsentschädigung der hauptamtlichen kommunalen Wahlbeamten auf Zeit wurde Bürgermeister Günter Beck 2013 nach B 7 besoldet (entspricht derzeit monatlich 8.738,86 Euro), zuzüglich einer Dienstaufwandsentschädigung von derzeit 262,29 Euro monatlich.

Vergütungen für Nebentätigkeiten

Nach dem von Bürgermeister Beck abzugebenden Bericht gemäß § 8 der Nebentätigkeitsverordnung gab es 2013 folgende genehmigungspflichtige Nebentätigkeit:

Becksstage GmbH:

12 x 450,00 Euro

= 5.400,00 Euro

Im Jahr 2013 wurden folgende dem Hauptamt als Beteiligungsdezernenten zuzurechnenden Tätigkeiten ausgeübt:

Art der Nebentätigkeit Höhe der Vergütung inklusive Sitzungsgeld
PMG GmbH  315,00 Euro
Wohnbau Mainz GmbH  200,00 Euro
Stadtwerke Mainz GmbH 2.800,00 Euro
MAG mbH 6.900,00 Euro
Insgesamt 10.215,00 Euro
Abzuführen sind alle dem Hauptamt zuzurechnenden Tätigkeiten.

Nach dem Bericht wurden insgesamt 10.215,00 Euro an die Stadtkasse abgeführt.

Nicht abführungspflichtige Nebeneinkünfte

Daneben hat Bürgermeister Günter Beck Nebenauskünfte aus seiner Tätigkeit als Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse und des Zweckverbandes der Sparkasse und des Zweckverbandes der Sparkasse (Gesamtsumme Euro 2.540,00 Euro). Diese Einkünfte sind nicht abführungspflichtig. Sie sind in vollem Umfang zu versteuern.

Hinweis

Die Angaben sind allesamt freiwillig. Eine Veröffentlichungspflicht besteht nicht.