Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Partnerstädte
  3. Zagreb
  4. 50 Jahre Mainz - Zagreb

50 Jahre Mainz - Zagreb

In diesem Jahr begehen Mainz und Zagreb das 50-jährige Jubiläum ihrer Städtepartnerschaft mit zahlreichen Veranstaltungen in beiden Städten. Einen Höhepunkt im Jubiläumsjahr markiert das dreiteilige Ausstellungsprojekt.
  • Straßenbahn zum Jubiläum

    Zagreb-Bahn © Landeshauptstadt Mainz
    Jetzt rollt sie durch Mainz - die Straßenbahn zum 50. Städtepartnerschaftsjubiläum zwischen Mainz und Zagreb! Das Zagreb-Herz als Stadtmarketinglogo der kroatischen Hauptstadt und das Jubiläumslogo zum 50. Partnerschaftsgeburtstag weisen auf der Straßenbahn der MVG auf das Jubiläum der Städtepartnerschaft hin!

    Eingeweiht wurde die Bahn am 8. August 2017 von den Ideengebern - dem Honorarkonsul der Republik Kroatien Richard Patzke, dem Mainzer Oberbrügermeister Michael Ebling und der Mainzer Stadtwerke AG. Zeitgleich wird ürbigens auch in Zagreb eine Straßenbahn der Zagreber Verkehrsbetriebe (ZET) beklebt. Foto: © Landeshauptstadt Mainz

Grußwort zum Jubiläum

"Europa erlebt stürmische Zeiten. Deshalb ist die Idee von Europa in Freiheit, Sicherheit und Frieden so wichtig. Wir denken viel zu oft an das Geld und den Streit der Regierungen. Wenn wir aber die Perspektive wechseln, dann sehen wir ein anderes Europa.

Wir sehen das Europa der Bürgerinnen und Bürger. Und bei allem, was uns in den Nachrichten über Europa besorgt, sehen wir an Städtefreundschaften wie der zwischen Mainz und Zagreb: Die Idee „Europa“ begeistert die Menschen noch immer.

Und diese Idee ist erfolgreich. Als Mainz und Zagreb, die dieses Jahr das 50-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft feiern, erste Kontakte knüpften, da trennte uns ein Eiserner Vorhang. Es war einer der ersten Versuche einer Großstadt der Bundesrepublik, mit einer Stadt im sogenannten Ostblock Kontakt aufzunehmen.

Die Städtepartnerschaft zwischen Mainz und Zagreb hat sich all die Jahrzehnte als ausgesprochen lebendig erwiesen. Das hängt sicherlich damit zusammen, dass hier Menschen zusammengekommen sind, die sich verstanden
und gemeinsam an einem Strang gezogen haben. Eine wichtige Rolle spielt die Kooperation im wissenschaftlichen Bereich. Damit ist die Arbeit allerdings noch nicht getan.

Wir erleben heute beim Blick auf unseren Kontinent, dass wir im Bemühen um die Verständigung der Europäerinnen und Europäer nicht nachlassen dürfen. Nein, wir müssen uns sogar noch mehr anstrengen, noch mehr Kontakte auf- und Vorurteile abbauen.

Im Jubiläumsjahr präsentieren wir drei Ausstellungen:

  • Von Budinjak nach Mainz
  • Three Stories – Greetings from Zagreb und
  • Von Gutenberg zum 3D-Druck von Biomaterialien.
    Spitzenforschung an den Universitäten Mainz und Zagreb.

Ich danke allen, die sich seit nunmehr fünf Jahrzehnten um diese Freundschaft verdient gemacht haben, und wünsche Ihnen viel Freude beim Besuch der Ausstellungen!"

Oberbürgermeister Michael Ebling

Termine

Juni bis Augsut 2017

  • Donnerstag, 22. Juni bis Donnerstag, 31. August 2017,
    Mainz/Rathaus, Foyer
    Dreiteilige Ausstellung:
    • Von Budinjak nach Mainz
    • Three Stories – Greetings from Zagreb
    • Von Gutenberg zum 3D-Druck von Biomaterialien.

September 2017

  • Mittwoch, 6. September 2017, 20 Uhr, Kunsthalle Mainz/7Grad am Zollhafen, Filmsommer
    Celebrating Mainz – Zagreb, Open Air-Kino mit Künstlerfilmen aus Zagreb und vorheriger Einführung

    Filme

    Marko Tadić: Pokretni elementi / Moving Elements, 2016, 6:30 min: In dem Animationsfilm geht es um kreative Prozesse, die zur Schaffung eines Kunstwerkes führen.

    Ana Hušman: Razglednice / Postcards, 2013, 23 min: Der Film basiert auf einem Lehrbuch für Kroatisch als Fremdsprache. Es behandelt den Besuch einer in die USA ausgewanderten kroatischen Familie in ihrem Heimatland. (mit musikalischer Begleitung)

    Zagreb Stories

    2007 hat die Filmproduktionsfirma Propeler Film aus Zagreb einen Wettbewerb ausgerufen für Kurzfilme aus und über Zagreb. Unterstützt vom Kulturamt Zagreb. Heraus gekommen ist Zagreb Stories, eine Zusammenstellung aus 9 Kurzfilmen zum Thema Nachbarschaft/Viertel in Zagreb.

    Edi Mužina, Branko Ištvančić: Recikliranje / Recycling (Zagreb Stories), 2009, 14 min: Eine Roma Familie hat etwas zu feiern…

    Igor Mirković: Inkasator / Bill collector (Zagreb Stories), 2009, 14:30 min: Die Geschichte handelt von einem älteren Ehepaar Klara und Stanko, deren beschauliche Routine durch ein Klingeln an der Tür durcheinandergebracht wird.

    Sara Hribar: Od danas do sutra / From one day to another (Zagreb Stories vol. 2), 2012, 20 min
    Sprache: Kroatisch mit englischen Untertiteln: Wieder gibt es was zu feiern, diesmal den Geburtstag der kleinen Karla aus Zagreb.

  • Sonntag, 10. September 2017, 15 Uhr, Mainz, Domplatz
    Interkulturelles Fest der Landeshauptstadt Mainz:
    Folkloretanz der Kroatischen Katholischen Gemeinde und der
    Kroatischen Kulturgemeinschaft

Oktober 2017

  • Samstag, 28. Oktober 2017, Nieder-Olm
    Festveranstaltung zum 50-jährigen Jubiläum der Kroatischen Katholischen Gemeinde

  • Sonntag, 29. Oktober 2017, Mainz
    Festgottesdienst zum 50-jährigen Jubiläum der Kroatischen Katholischen Gemeinde

Programmflyer

Archäologischen Grabungen in Budinjak (bei Zagreb): Höhensiedlung und Gräberfeld Museum Stadt Zagreb
2 / 2