Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Besprechung von Nachwuchskräften
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Verwaltungsorganisation
  3. Ausbildung
  4. Ausbildungsberufe A - Z
  5. Beamtin/Beamter (2. Einstiegsamt)

Beamtin/Beamter (2. Einstiegsamt)

Bürgerservice und Recht

Sie möchten selbstständig und eigenverantwortlich abwechslungsreiche Aufgaben in einer Kommunalverwaltung übernehmen? Bei uns haben Sie die Möglichkeit Ihre Fähigkeiten auszubauen und in einer zukunftssicheren Verwaltung mitzuarbeiten.

Die Ausbildung zur Stadtsekretäranwärterin / zum Stadtsekretäranwärter im Beamtenverhältnis erfolgt im dualen System, dauert insgesamt 2 Jahre und setzt sich zusammen aus:

  • 13 Monaten praktischer Ausbildung in den verschiedenen Fachämtern der Stadtverwaltung Mainz

  • 11 Monaten theoretischer Lehrgänge an der Zentralen Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz in Mayen (ZVS Mayen)

  • und praxisbezogenem Unterricht am Kommunalen Studieninstitut in Mainz (KSI) während der praktischen Ausbildung

Bei den Lehrgängen an der Zentralen Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz erwerben Sie die theoretischen Inhalte der Ausbildung, um diese während der praktischen Phase bei der Stadtverwaltung Mainz selbstständig anwenden zu können. Diese wird durch eine Wiederholung und Vertiefung der Lerninhalte am Kommunalen Studieninstitut begleitet.

Ausbildungsinhalte

Die Stadtverwaltung Mainz, die größte Kommunalverwaltung in Rheinland-Pfalz, ist Dienstleisterin für die Bürgerinnen und Bürger ihrer Stadt. Sie vereint alle kommunalen Aufgaben in einer Behörde und deckt eine Vielzahl an Handlungsbereichen ab.

Während Ihrer Ausbildung werden Ihnen insbesondere folgende Fähigkeiten vermittelt:

  • die qualifizierte Beratung von Bürgerinnen und Bürgern

  • die Anwendung von Rechtsvorschriften auf kommunale Fragestellungen

  • die Mitarbeit in den kommunalen Bereichen wie Finanz-, Personal- und Organisationswesen, Soziales, Umwelt, Bauen und der Ordnungsverwaltung

  • die Grundlagen des städtischen Finanzmanagements

Wir bieten

  • eine Ausbildung, die Sie an selbstständiges Arbeiten sowie an Projekt- und Teamarbeit heranführt

  • eine überdurchschnittliche Vergütung während der Ausbildung
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten innerhalb unserer vielfältigen Ämterstruktur
  • Öffentlichkeitsbezug und Bürgerkontakt
  • flexible Arbeitszeiten
  • WIR-Gefühl: gemeinsame Kennenlernfahrt, jährliches Grillfest aller Auszubildenden und weitere Veranstaltungen
  • Betreuung durch zwei hauptamtliche Ausbildungsleitungen sowie durch über 60 Ausbildungsbeauftragte
  • sehr gute Übernahmechancen im Beamtenverhältnis nach Abschluss der Ausbildung und anschließende Möglichkeit der Teilnahme am Fortbildungsqualifizierungssystem

Wir erwarten

  • Interesse an juristischen Fragestellungen
  • ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Serviceorientierung
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständigkeit
  • Interesse an juristischen Fragestellungen

Ihre Perspektiven

Nach Ihrer Ausbildung können Sie verantwortungsvolle Aufgaben in einem der 24 verschiedenen Ämter der Stadtverwaltung Mainz übernehmen.

Die Stadtverwaltung Mainz ist eine zukunftssichere Dienstleistungsverwaltung, die  ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vielfältige berufliche Perspektiven bietet:

  • Ausbau der in der Ausbildung erlernten Kompetenzen und persönliche Weiterentwicklung durch ein umfangreiches internes und externes Fortbildungsprogramm

  • Sie übernehmen selbstständig Serviceaufgaben für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung

  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit flexiblen Arbeitszeiten

Informationen

Einstellungsvoraussetzungen

  • qualifizierter Sekundarabschluss I oder Fachabitur/Abitur, jeweils mit mindestens befriedigenden Leistungen

Ausbildungsbeginn und -dauer

  • 01.07.2020 für die Dauer von 2 Jahren

Vergütung

1.123,25 € pro Monat

Bewerbungsfrist

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.08.2019 für das Ausbildungsjahr 2020.

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten beiden Zeugnisse
  • Kopien sonstiger aussagekräftiger Unterlagen

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte per Post oder E-Mail (vorzugsweise in einem PDF-Dokument) an die unten angegebene Adresse.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Adresse

Frau Natalie Evelyn Bauernschmitt
Ausbildungsleitung 2. und 3. Einstiegsamt (Verwaltung)
Rathaus
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-3806
E-Mail
Natalie.Bauernschmittstadt.mainzde

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Rheingoldhalle/Rathaus
Linien: 28, 54, 55, 56, 57, 60, 61, 68, 70, 71, 90, 91, 99

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'