Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) - Gutenberg Marathon Mainz im vierten Jahr in Folge Ausrichter der Deutschen Hochschulmeisterschaften /Es weihnachtet: „Start-Gutschein als Geschenk unter den Christbaum legen“

Studierende tragen Meisterschaft erneut in Mainz aus

Der Gutenberg Marathon Mainz richtet 2018 zum vierten Mal in Folge die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Marathon und Halbmarathon aus. Darauf konnten sich kürzlich die Organisatoren der Universität Mainz und des Gutenberg Marathon einigen. „Das Team der Universität regelt diesen Wettbewerb herausragend - und die Leistungen der Studierenden im Läuferfeld waren zuletzt überraschend stark, teilweise landeten sie in der Gesamtwertung aller Teilnehmer weit vorne“, ist Rennleiter Dieter Ebert voll des Lobes über die erneut getroffene Kooperation. „Die Universitäten und Hochschulen werden wahrgenommen im Feld - der Gutenberg Marathon profitiert zugleich durch sehr ansprechende bis herausragende Leistungen wie der Qualifikation für die Universiade durch Fabienne Amrhein im Halbmarathon mit einem fabelhaften Streckenrekord in Mainz. Das passt hervorragend - beide Seiten profitieren in hohem Maße.“

Zugleich erinnert Ebert an die jährliche Geschenkgutschein-Aktion vor Weihnachten. „Wir wollen erneut die Möglichkeit unterstreichen, einer nahestehenden Person - oder gar einer Gruppe - einen Startplatz-Gutschein für den Gutenberg Marathon Mainz am 06. Mai 2018 als Weihnachtsgeschenk unter das Christbäumchen zu legen. Dieser kann per mail unter Gutenberg-Marathon@stadt.mainz.de oder für ganz Eilige unter der Telefonnummer 06131/124219 angefordert werden. Dies findet in jedem Jahr regen Anklang.“

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet