Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) - Pünktlich mit Beginn der schöneren Wetterperiode beginnt auch die Brunnensaison 2017.

Brunnensaison 2017 beginnt

Der Fastnachtsbrunnen erfreut den Betrachter bereits seit Anfang April mit seinen schönen Wasserfontänen.
Ab Anfang Mai werden dann zugleich nahezu 30 Brunnen dank zahlreicher Spenden in Betrieb gehen und die Aufenthaltsqualität in der Stadt beleben.
Die Stadt Mainz musste mit der Teilnahme am Kommunalen Entschuldungsfonds einen konsequenten Weg der Haushaltskonsolidierung einschlagen,
womit leider schmerzhafte Einschnitte bei den laufenden Ausgaben im Stadtgebiet verbunden sind. Auch das städtische Grün- und Umweltamt mit der Zuständigkeit für den Betrieb der gut 60 Brunnenanlagen sind noch immer von den Einsparungen betroffen. Glücklicherweise haben aber viele Mainzerinnen und Mainzer in den vergangenen Jahren mit Ihren großzügigen Spenden dazu beigetragen,
dass verschiedene Brunnen in Mainz in Betrieb gehen konnten.

Auch für 2017 ist das Sprudeln der Brunnen wieder auf Spendenbeiträge angewiesen, wobei die Stadt Mainz für jeden gespendeten Euro einen dazu gibt.
Falls auch Sie für einen bestimmten Brunnen spenden möchten, können Sie gern Kontakt aufnehmen:

Grün- und Umweltamt
Tel. 06131 - 12 28 95
Sowie: brunnen@stadt.mainz.de

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet