Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) - Wegwerfen ist out, weiter nutzen ist in. Am 12. und 13 Mai öffnet der Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz wieder seine Räumlichkeiten. Dann bieten und finden die Mainzer/innen was zum Wegwerfen definitiv zu schade ist.

Zum Wegwerfen zu schade? Raritäten gesucht? Am 13. Mai ist wieder Warentausch-Tag

Anstatt Altes wegzuwerfen und Neues zu kaufen, kann am Warentausch-Tag munter verschenkt, getauscht und mitgenommen werden. Deshalb wäre es hilfreich, schon jetzt brauchbare, nützliche, nette, kuriose Sachen zur Seite zu stellen und am 12./13. Mai mitzubringen. Neben dem Vorteil, gut Erhaltenes nicht wegwerfen zu müssen, macht Vielen auch das aktive Stöbern in der außergewöhnlichen Auswahl Spaß.

Bringen, tauschen, abholen
Alles was noch brauchbar und von einer Person zu tragen ist, kann am Freitag/Samstag, 12./13. Mai 2017 mitgebracht werden. Tauschen und mitnehmen ist nur am Samstag möglich. So entsteht bei den einen zu Hause wieder Platz, die anderen haben das lang Gesuchte gefunden. Geschirr, Küchengeräte, Deko, Werkzeug, Bücher, Elektrogeräte, Spiele, Rucksäcke und Taschen, sogar Pflanzen können angeboten werden.
Geld gibt es für die abgegebenen Schätze zwar keines, aber schnell und regional eine/n Liebhaber/in, der/die dem guten Stück ein neues zu Hause gibt – ganz bestimmt.
Tauschen oder 1 € spenden
Jeder, der etwas gebracht hat, bekommt (wenn er/sie will) einen Stempelaufdruck. Mit diesem Stempel kann am Samstag kostenlos getauscht werden. Wer nichts abzugeben hat, bekommt für 1 € einen Stempel und kann sich damit ebenfalls „auf Schatzsuche“ begeben. Die Euros kommen in die orangene „Wutz“ (das Sparschwein). An allen Warentauschtagen kamen schon über 1670 € zusammen.
Das dergestalt eingenommene Geld spendet der Entsorgungsbetrieb an den Mainzer Verein „Armut und Gesundheit e.V.“ des Arztes Dr. med. Gerhard Trabert. Er entwickelt und unterstützt Projekte, die die Gesundheitsversorgung armer und sozial benachteiligter, insbesondere wohnungsloser Menschen verbessern.

WO, WANN, WER, WAS?

W0?
Zwerchallee 24, 55120 Mainz-Mombach, Fahrzeughalle (Hunde und Transportwagen dürfen nicht in die Halle)

WANN?
Annahme: Am Freitag, 12.05.17 von 15.00 bis 18.00 Uhr – erfolgt nur die Annahme.
Am Samstag, 13.05.17 von 9.00 bis 12.00 Uhr ist Annahme und Abholung.
9.00 Uhr: Eröffnung des Warentausch-Tages mit Umweltdezernentin Katrin Eder

ABHOLUNG / TAUSCH:
Am Samstag, 13.05.17 von 9.00 bis 13.00 Uhr

WAS?
• Alles, was andere noch gebrauchen können
• Was von einer Person zu tragen ist (max. 20 kg)
• Was nicht auf der Liste ausgeschlossen ist, siehe www.eb-mainz.de oder QR-Code

WER?
Jeder, der einen Stempel hat (bekommt man vor Ort), jedoch keine gewerblichen Händler/Flohmarktbetreiber - siehe www.eb-mainz.de

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet