Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) - Entsorgungsbetrieb verliert Ausschreibung zur Glasabholung

Glasentsorgung – leider nicht mehr aus den Händen der Stadt Mainz

Ab dem 2. Januar 2018 wird eine Situation eintreten, die es in Mainz bisher noch nie gab: Die Altglastonnen werden für die Jahre 2018-2020 nicht mehr, wie zuvor über Jahrzehnte, vom Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz geleert, sondern nun von einem privaten Entsorger. Umweltdezernentin Katrin Eder erklärt hierzu: „Wir hätten die Glasentsorgung sehr gerne weiter selbst betrieben, aber bei der bundesweiten Ausschreibung der Dualen Systeme hat die Firma RMG GmbH ein günstigeres Angebot abgegeben – und bekam entsprechend den Zuschlag.“

Qualität, die tarifgerechte Bezahlung der Mitarbeiter/innen der Stadt Mainz sowie lärm- und schadstoffarme, speziell für die Leerung der Glastonnen entwickelte Müllfahrzeuge haben ihren Preis. Und damit konnte die Ausschreibung der Dualen Systeme dieses Mal offenkundig nicht gewonnen werden.

„Wir hoffen dennoch, dass die Bürgerinnen und Bürger nicht unter den unzureichenden Ausschreibekriterien des Dualen Systems leiden müssen und die Glasentsorgung mit dem privaten Entsorger genauso reibungslos funktioniert, wie dies in den letzten Jahrzehnten unter kommunaler Regie der Fall war. Die bisher bei der Leerung der Glastonnen eingesetzten Mitarbeiter werden wir für andere Aufgaben im Entsorgungsbetrieb einsetzen.“

Service und Termine bleiben
Ab dem 04. Dezember werden deshalb bei jeder Leerung der Glastonne die Abfalltonnen des Entsorgungsbetriebes eingezogen und die zukünftigen Glastonnen (grauer Korpus mit weißem Deckel) durch den neuen Entsorger zeitnah aufgestellt. Bei der nächsten regulären Leerung (weiterhin alle vier Wochen) im Januar 2018 wird sie durch die RMG GmbH vom Grundstück geholt, geleert und wieder zurückgestellt. Die Glasabholung bleibt für die Bürger/innen weiterhin kostenfrei.
Ihre Abfuhrtermine erfahren Sie wie bisher im Abfallkalender auf unserer Homepage (www.eb-mainz.de), per Info-Mail und bei der Abfallberatung.

Was sich ändert
Wenn der Austausch der Glastonnen sowie die Leerung pünktlich laufen, ist alles gut. Sollte es jedoch Probleme mit der Leerung oder der Glastonne selbst geben, dann wird Ihnen ab dem 02. Januar 2018 über die kostenlose Service-Telefonnummer geholfen.

RMG Rohstoffmanagement GmbH
Servicenummer 0800 400 600 5
Wenn die Glastonne
- nicht geleert wurde
- nicht vom Grundstück geholt bzw. zurück gestellt wurde,
- kaputt ist und ausgetauscht werden muss,
- zu klein / zu groß ist,
- abgemeldet oder neu angemeldet werden soll.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet