Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) - Ausstellung der Fotografin Anke Kristina Schäfer in der Rathausgalerie

„Abschnitt Brandwände in Mainz“

Mit ihrer Ausstellung „Abschnitt Brandwände in Mainz“ in der Rathausgalerie wirft Anke Kristina Schäfer den Blick auf ein besonderes architektonisches Phänomen, das sie als Fotojournalistin für Mainz dokumentiert hat: Brandwände. Als visuell unerwartete Architekturmerkmale prägen sie das Stadtbild, können schnell wieder verbaut sein und erzählen doch stets ein Stück Mainzer Geschichte.

Oberbürgermeister Michael Ebling eröffnet die Ausstellung am
Donnerstag, 11. Januar 2018 um 18.00 Uhr gemeinsam mit der Fotografin Anke Kristina Schäfer. Der Mainzer Graphikdesigner Matthias Seidel führt in das Thema und die Ausstellung ein.

Zur Ausstellung
Die Idee zum Thema der Ausstellung kam Anke Kristina Schäfer im Jahr 2012 bei einem Fototermin in einer Baugrube in der Holzhofstraße, wo sie zum ersten Mal bewusst die freigewordenen Brandwände der umstehenden Häuser wahrnahm. Wände, die nicht dafür gedacht sind, sich in einem Stadtbild zu präsentieren. Wände, die nicht architektonisch gestaltet sind und nur dem eigentlichen Zweck dienen sollen: Brandschutz. Und doch steckt in diesen Wänden oft ein Stück Mainzer Geschichte.
Diese kommt zum Vorschein durch die visuelle Erinnerung an Kriegsschäden, dort wo Baulücken entstehen als auch bei Abrissarbeiten. Die Wände bilden die Konturen der vormals angrenzenden Gebäude ab, zeigen abgeblätterte Farbe, nacktes Ziegel- und Mauerwerk oder Überreste eines Efeubewuchses. Bedingt durch Nachverdichtung treten die Brandwände nach und nach wieder in ihren angestammten Hintergrund zurück.
Anke Kristina Schäfer dokumentiert in „Abschnitt Brandwände in Mainz“ diese stadtbildprägenden Architekturen.

Zur Künstlerin
Anke Kristina Schäfer ist freie Fotojournalistin. Sie lebt und arbeitet in Mainz.

Öffnungszeiten Mainzer Rathaus:

Montag - Freitag: 8.00 bis 18.00 Uhr,
Samstag: 9.00 bis 14.00 Uhr;
Sonn- und Feiertage: geschlossen

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet