Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) - Das Naturhistorische Museum Mainz bietet einen zusätzliche Taschenlampenführung an

Mit der Taschenlampe auf Waldtierjagd

Fast 300 mutige Menschen sind schon eine Reise durch das abendliche Museum angetreten und noch immer ist die Zahl der Interessierten groß. Daher bietet das Naturhistorische Museum Mainz noch zwei ergänzende Führungen, nämlich am Freitag, 02.02.2018 um 18.00 und 19.00 Uhr ,-an.

In der Familienführung können Groß und Klein eine spannende Entdeckungsreise durch das dunkle Museumsgebäude antreten- ausgerüstet mit einer Taschenlampe. Wie finden sich heimische Tiere in der Nacht zurecht? Und warum sind die Tiere überhaupt nachts unterwegs? Diese und weitere Geheimnisse der Nacht werden gelüftet! Dabei werden alle Sinne beansprucht: Hören, Riechen, Tasten… - lassen Sie sich überraschen!

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter
Museumspädagogik nhm,
Telefon: 06131 - 12 2913
Kosten: Kinder 5,50€ / Erwachsene 7,50€

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet