Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) - Begonnener Umbau: Einbahnstraßenregelung Große Langgasse funktioniert – Sperre Weißliliengasse/Ludwigsstraße wird umfahren

Neue Verkehrsregelungen in der Weißliliengasse beachten!

Die Baumaßnahme Große Langgasse ist mit der Baustelleneinrichtung sowie der Setzung von verkehrsleitenden Maßnahmen, Sperrungen und entsprechenden Beschilderungen in die konkrete Umsetzung gegangen.

Während die Einbahnstraßenregelung in der Großen Langgasse (von der Großen Bleiche kommend in Richtung Ludwigsstraße) funktioniert und beachtet wird, umfahren derzeit jedoch zahlreiche Verkehrsteilnehmer die Sperrung am Ende der Weißliliengasse /Kreuzung Ludwigsstraße.
Die Weißliliengasse ist bis zur Ludwigsstraße als Sackgasse befahrbar, um unter anderem das dortige Parkhaus weiter erreichbar zu halten. Nicht wenige Verkehrsteilnehmer ignorieren und umfahren jedoch verkehrswidrig die an der Grenze zur Ludwigsstraße aufgebaute Straßensperrung, um dann die Fahrt via Schillerplatz und Gaustraße fortzusetzen.

Die Verkehrsverwaltung weist nachdrücklich darauf hin, dass die Umfahrung der Sperre nicht geduldet wird und zu Gefährdungen der anderen Verkehrsteilnehmer führt. In Abstimmung mit der Polizei werden in den kommenden Tagen daher Kontrollen der Verkehrsflüsse erfolgen und Zuwiderhandlungen sanktioniert.

Das Verkehrsdezernat bittet daher dringlich um die Beachtung der ausgeschilderten Wegeführungen als auch der Sperrung.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet