Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(ekö) - Die Landeshauptstadt Mainz schreibt derzeit die Verpflegung der insgesamt 53 städtischen Kindertagesstätten in Mainz neu aus und sucht für deren Belieferung Lieferanten für frisches Obst und Gemüse, Backwaren sowie frische Lebensmittel (Milch, Milchprodukte, Wurstwaren, Müsli u.v.m.).

Frisches für die Kitas: Lieferanten gesucht Verpflegung in den städtischen Kindertagesstätten in Mainz wird neu ausgeschrieben

Die Verpflegung für die Kinder in den städtischen Kindertagesstätten in Mainz richtet sich nach den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder. Die gewünschte Produktpalette wird den Kindern als Beilage zur Tiefkühlverpflegung für ein vollwertiges Mittagessen sowie als Ergänzung des Nachmittagsimbisses unter Berücksichtigung von saisonalen Besonderheiten an 5 Tagen in der Woche gereicht. Es ist wichtig, dass das Sortiment auch vergleichbare Produkte für Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder Allergien sowie bei Krankheiten(z.B. Diabetes) ausweisen kann. Die Produkte müssen direkt verzehrfertig sein oder als Rohkost den Kindern angeboten werden können.

Die Landeshauptstadt Mainz will diese Lieferleistungen zunächst für den Zeitraum vom 01.08.2018 bis 31.07.2020 vergeben. Die Ausschreibung erfolgt in jeweils 4 stadtteilorientierten Losen, um auch kleineren Lieferbetrieben zu ermöglichen, ihre Lieferleistungen anzubieten. Die Ausschreibungsunterlagen können digital über das Ausschreibungsportal subreport ELVIS bezogen werden.

Interessierte Lieferbetriebe richten Fragen zu den einzelnen Ausschreibungen an die
Landeshauptstadt Mainz
20-Amt für Finanzen, Beteiligungen und Sport, Abteilung Vergabe und Einkauf
Postfach 3820
55028 Mainz

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet