Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) Mainzer Johannisnacht vom 22. bis 25. Juni 2018 Am Wurststand, vor den Bühnen oder beim Gautschen – hier sind Freundschaften entstanden. Beim Tanz auf der Lu, am Weinstand oder auf dem Riesenrad – hier haben sich Paare erstmals schüchtern zugezwinkert: Seit 50 Jahren ist die Mainzer Johannisnacht ein Höhepunkt im Festkalender und zieht Alt und Jung im Juni in die Mainzer Innenstadt. Was haben die Besucherinnen und Besucher in fünf Jahrzehnten Volksfest erlebt?

50 Jahre Mainzer Johannisnacht – 50 Jahre voller „Geschichtscher“ und Anekdoten

Zum Jubiläum möchte die Landeshauptstadt Mainz als Veranstalter der Mainzer Johannisnacht gerne ihre Geschichten erfahren.

„Die Mainzer Johannisnacht ist eine Institution, mit der viele Menschen sicherlich auch ihre persönlichen Erinnerungen und Höhepunkte verbinden“, so die Festdezernentin der Landeshauptstadt Mainz, Marianne Grosse. „Seit vielen Jahren schon erlebe ich es selbst hautnah, was an diesen vier Junitagen in unserer Stadt los ist und natürlich bekommt man da auch die ein oder andere Geschichte mit. Wir sind neugierig und wollen dieses Jahr zum Jubiläum mehr wissen: An welches Ereignis müssen Sie denken, wenn das Stichwort Johannisnacht fällt? Haben Sie hier vielleicht Ihren Partner oder Ihre Partnerin kennengelernt? Ihr Kind in Anlehnung an das Fest Johanna oder Johannes genannt? Wir würden Ihre kleine Anekdote hinter der ‚Johanniswelt‘ gerne in Erfahrung bringen und einige dieser Geschichten während der Johannisnacht auf unseren städtischen Bühnen präsentieren!“

Besucherinnen und Besucher können ihre Erinnerungen kurz notiert und vor allem auch ihre Fotos gerne mit dem Betreff „50 Jahre Mainzer Johannisnacht – meine schönste Erinnerung“ bis zum 27. Mai an mainz.online@stadt.mainz.de senden.
Einige ausgewählte Fotos und Geschichten werden auf der diesjährigen Mainzer Johannisnacht präsentiert.

Bildunterschrift:
1972 stand auf dem Liebfrauenplatz eine Schiffsschaukel. Wer kann sich noch daran erinnern, wer verbindet vielleicht eine persönliche Geschichte hiermit? 50 Jahre Mainzer Johannisnacht, viele Orte und Angebote – schicken Sie Ihre Erinnerungen an die Stadt Mainz.

Copyright:
Stadtarchiv Mainz

Hintergrund
Die Mainzer Johannisnacht ist alljährlich einer der Höhepunkte im Mainzer Festkalender. Sie wird seit 1968 – und damit seit dem 500. Todestag von Johannes Gutenberg zu seinen Ehren gefeiert. An vier Tagen im Juni um den Johannistag (24. Juni) herum, stets von Freitag bis Montag, herrscht in ganz Mainz Volksfeststimmung.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet