Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) Wegen unaufschiebbarer Grabungs- und Sanierungsarbeiten entlang der Rheinuferpromenade zwischen Theodor-Heuss-Brücke und Kaisertor kann der beliebte Mainzer Krempelmarkt am 18.08., 01.09. und 15.09.2018 nicht wie geplant stattfinden.

Sanierungsarbeiten am Rheinufer: Krempelmarkt fällt mehrfach aus - Ersatztermine stehen aber bereits fest

Sobald die Rheinuferpromenade dann im Oktober wieder zur Verfügung steht, werden die ausgefallenen Termine nachgeholt. Für die betroffenen Teilnehmer bedeutet dies folgendes:
Gebuchte Teilnehmer 18.08.2018 = Ersatztermin am 13.10.2018 ;
Gebuchte Teilnehmer 01.09.2018 = Ersatztermin am 27.10.2018 ;
Gebuchte Teilnehmer 15.09.2018 = Ersatztermin am 10.11.2018.

Um den organisatorischen Aufwand möglichst gering zu halten, bleiben die bereits bestätigten Standnummern bestehen. Die betroffenen Teilnehmer werden derzeit durch die Marktverwaltung über den Ausfall und die Ersatztermine informiert.
Sofern die Betroffenen eine frühere Teilnahme am Krempelmarkt beabsichtigen, wird auf die Restplatzvergabe ab 08.00 Uhr an den regulären Veranstaltungstagen verwiesen, die jedoch keine Garantie für einen Platz bietet Die Marktverwaltung bittet um Geduld bei der Standzuteilung vor Ort. Sollten die Parkmöglichkeiten am Veranstaltungsgelände erschöpft sein, empfiehlt die Marktverwaltung, die umliegenden Parkhäuser zu nutzen.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet