Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(ekö) Ende August veranstaltete das Amt für Jugend und Familie der Stadt Mainz auf dem Gelände des Athletenclubs Mainz 09 das schon zur Tradition gewordene Sommerfest für Adoptiv-und Pflegefamilien, und 200 Menschen kamen zum gemeinsamen Feiern. Sozialdezernent Dr. Eckart Lensch und Amtsleiter Werner Acker eröffneten die Veranstaltung und hoben den besonderen Einsatz der Adoptions- und Pflegefamilien hervor, die sich täglich liebevoll und mit viel Engagement um das Aufwachsen und die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen kümmern.

Sommerfest mit Pflege- und Adoptivfamilien in Mainz

Während letztere sich auf der Sommerrodelbahn, der Hüpfburg, beim Kinderschminken oder beim Kicken vergnügten, nutzten die Erwachsenen die Gelegenheit, Bekanntschaften zu vertiefen, sich auszutauschen oder neue Kontakte zu knüpfen. Als Höhepunkt begeisterte der Clown Eugenio von der Clownschule in Hofheim mit seinem mitreißenden Programm Klein und Groß. Kuchen-und Salatspenden der Eltern zauberten ein schmackhaftes und abwechslungsreiches Buffet zur Freude aller Besucher.
Für Sozialdezernent Dr.Lensch, Amtsleiter Acker und das Team Pflegekinder und Adoption im Amt für Jugend und Familie ist es eine große Freude, die Kinder an solchen Tagen unbekümmert und glücklich zu erleben. Herr Dr. Lensch und Herr Acker dankten allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Nach wie vor ist der Bedarf an geeigneten Pflegeeltern groß. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich in einem persönlichen Gespräch mit den Mitarbeitern des Fachdienstes über die Aufnahme eines Pflegekindes zu informieren.

Kontakt:
Frank Schmidt, Telefon 06131/12-2936
Sabine Vollmer, Telefon 06131/12-2763

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet