Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) 150 Gramm Lebensmittel wirft jede/r Deutsche durchschnittlich pro Tag in die Tonne. In Summe ergibt das stolze 55 Kilogramm Lebensmittelabfälle pro Kopf und Jahr! Für ganz Deutschland entstehen damit sage und schreibe 4,4 Millionen Tonnen weggeworfener Nahrung!

Pressemitteilung: Infoveranstaltung: „Der Ernte Dank - muss das wirklich in die Tonne?“

Wie viele Lebensmittel täglich vor der Tonne gerettet werden können, zeigen Foodsharing Mainz und der Entsorgungsbetrieb bei einer gemeinsamen Infoveranstaltung zum Thema Lebensmittelver(sch)wendung am Samstag, 13. Oktober 2018 auf dem neu gestalteten Inselplatz (Große Langgasse, 55116 Mainz). Von 12.00 bis 16 Uhr geben der Entsorgungsbetrieb Mainz sowie Foodsharing Tipps zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen und beantworten Fragen zum Thema Lebensmittelver(sch)wendung.
Alle an einem einzigen Tag in Mainz geretteten Lebensmittel werden ausgestellt. Ein Teil von ihnen wird zu leckeren Säften und gesunden Smoothies verarbeitet. Am Ende der Veranstaltung werden alle übrig bleibenden Lebensmittel verteilt, um „der Ernte Dank“ zu zeigen.

Im Verlauf des Infotages lädt Bürgermeister Günter Beck zu einem Pressegespräch vor Ort um 15.00 Uhr vor dem ui-UmweltInformationsZentrum (Dominikanergasse 2) ein.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie auf der Seite 'Datenschutz'

hier