Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) Kamishibai steht im November auf dem Programm der Stadtteilbüchereien. Zum Vorlesetag 2018 präsentiert Adelina Thaqi vom Team der Öffentlichen Bücherei – Anna Seghers die Geschichte „Die Wörterfabrik“ von Agnès de Lestrade als japanisches Schattentheater. Sie spielt in einem Land, in dem man Wörter kaufen muss, um sie aussprechen zu dürfen. Dort möchte der kleine Paul der schönen Marie seine Liebe erklären. Doch dafür bräuchte er ein Vermögen… Adelina Thaqi erzählt die Geschichte über den Wert der Liebe; anschließend lädt sie zum Basteln eines Buches ein, das mit Stempeln verziert wird.

Pressemitteilung: Die große Wörterfabrik Japanisches Schattentheater in den Stadtteilbüchereien der Öffentlichen Bücherei – Anna Seghers

Da mit großem „Ansturm“ auf die Veranstaltung zu rechnen ist, empfiehlt es sich, sich rechtzeitig kostenlose Eintrittskarten zu besorgen. Es gibt sie in der jeweiligen Stadtteilbücherei während der Öffnungszeiten.

Die Termine:

Dienstag, 13. November 2018,
16.30 Uhr,
Stadtteilbücherei Hechtsheim, Ortsverwaltung, Morschstraße

Mittwoch, 14. November 2018,
16.30 Uhr,
Stadtteilbücherei Lerchenberg, Hindemithstraße 1 – 5

Freitag, 16. November 2018,
15.30 Uhr,
Stadtteilbücherei Gonsenheim, Maler-Becker-Schule, Maler-Becker-Straße 1

Montag, 19. November 2018,
16.30 Uhr,
Stadtteilbücherei Weisenau, Tanzplatz 5

Dienstag, 20. November 2018,
16.30 Uhr,
Stadtteilbücherei Mombach, Hauptstraße 94

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet