Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Kultur & Wissenschaft
  2. Musik
  3. Orchester
  4. Rheinische Orchesterakademie Mainz e. V.

Rheinische Orchesterakademie Mainz e. V.

Vereinszweck

Die Rheinische Orchesterakademie Mainz (ROAM) veranstaltet mehrmals pro Jahr Orchesterkurse für junge Musiker, Musikstudenten, Schüler und ambitionierte Laienmusiker. ROAM versteht sich durch dieses Konzept nicht als Konkurrenz zu den bereits seit vielen Jahren vor Ort bestehenden Sinfonieorchestern. Die Teilnehmer der Orchesterkurse studieren in intensiver Probenarbeit anspruchsvolle Orchesterwerke auf hohem Niveau ein und stellen sie in Konzerten der Öffentlichkeit vor.

Abseits von Schule, Hochschule und anderen Ensembles will die Akademie eine Möglichkeit geben, in entspannter und konkurrenzfreier Atmosphäre große Orchestermusik zu erarbeiten. Neben der musikalischen Leitung unterstützen erfahrene Dozentinnen und Dozenten die Einstudierung.

Das Abschlusskonzert ist Höhe- und Endpunkt einer Arbeitsphase. Auf dem Programm Ensembles soll in Zukunft nicht nur die große Orchesterliteratur stehen, sondern auch unbekanntere Werke, Neue Musik sowie Film- und jazzverwandte Musik.

Die Rheinische Orchesterakademie hat keinen festen Dirigenten, sondern wählt die musikalische Leitung für jede Arbeitsphase neu aus. Vor allem jungen Dirigenten und Instrumental-Solisten will die Akademie ein Forum bieten.

Vereinsregister: 90 VR 3888
Gegründet: 2003

Adresse

Rheinische Orchesterakademie Mainz e. V.
Postfach 3405
55116 Mainz
Telefon
01522 160 99 71
E-Mail
inforoam-onlinede
Internet