Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Ämter und Bürgerservice Online
  3. Ämter direkt
  4. Bürgeramt
  5. Bürgerservice
  6. Beglaubigung einholen - Unterschriftsbeglaubigung

Beglaubigung einholen - Unterschriftsbeglaubigung 

Beschreibung

Beglaubigt werden können: 
> Unterschriften, nicht aber der dazugehöriger Text
> Unterschriften ohne dazugehörigen Text werden nicht beglaubigt

Unterschriftsbeglaubigungen: 
- die persönliche Vorsprache ist zwingend erforderlich, Unterschrift wird hier vor Ort geleistet
- Person darf nur in Anwesenheit der Behörde unterschreiben

Art der Beglaubigung:
Dokument dient zur Vorlage bei einer Behörde
> Ja:      amtliche Beglaubigung -> Beglaubigung durch Bürgeramt
> Nein:  öffentliche Beglaubigung -> Beglaubigung grds. durch Notar (Bürgeramt darf, muss aber nicht! Einzelfallentscheidung)

Ausnahmefälle, hier darf das Bürgeramt die Unterschrift beglaubigen:
- Patientenverfügungen
- Vorsorgevollmacht
- Generalvollmacht
- Testament
- Erbausschlagungen
- Löschung der Grundschuld
- Eintrag einer Grundschuld
- Finanzielle Angelegenheiten (Pfändung, Schuldabtretung)

In folgenden Fällen darf die Unterschrift nicht beglaubigt werden:
- Grundstückskauf
- Bietvollmacht (im Verfahren über eine Zwangsvollstreckung)
--> hier erfolgt die Beglaubigung durch einen Notar

Vorraussetzung:
- wohnhaft in Mainz
oder
- permanenter Aufenthalt in Mainz (z.B. Wohnsitzlos)
oder
- Arbeitsstelle in Mainz (nachzuweisen)

Adresse

Besucheranschrift

Daniel-Brendel-Straße 11
55127 Mainz-Drais

Postanschrift

Postfach 3620
55026 Mainz

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag:  8:00 - 12:00 Uhr
Dienstag:  8:00 - 12:00 Uhr - 16:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:  geschlossen
Donnerstag:  8:00 - 12:00 Uhr
Freitag:  geschlossen

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle Drais/Friedhof
Linien: 55, 71, 91

Hinweise zur Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC
Barrierefreier Zugang vorhanden.
Rollstuhlgerechtes WC vorhanden.

Unterlagen

- gültiger Personalausweis oder Reisepass
- das vom Betroffenen noch zu unterzeichnende Schriftstück

Gebühren

- Beglaubigungen / Unterschriften amtlich.:     5,00 Euro (je Beglaubigungsvermerk)
- Beglaubigungen / Unterschriften öffentlich.: 15,00 Euro (je Beglaubigungsvermerk)

- Kopie vom zu beglaubigenden Original am Münzkopierer (im Foyer des Stadthauses): 0,10 Euro (je Seite)

für Studenten, Schüler, Azubis:
> wenn für das Studium oder Ausbildung benötigt
> und in Mainz gemeldet: Es fallen keine Gebühren an (dies gilt für max. 3 Beglaubigungen)

Zahlungsart

Bar / EC

Rechtsgrundlagen

- Landesgesetz über die Beglaubigungsbefugnis vom 21.07.1978 in der Fassung der Änderung vom 12.10.1999 (GVBl. S. 325)
- Allgemeines Gebührenverzeichnis des Landes Rheinland-Pfalz
(Die Gebühren werden auf Grundlage des allgemeinen Gebührenverzeichnisses des Landes Rheinland-Pfalz vom 08.11.2007 Ziffer 4 folgende erhoben)

Hinweise


In Rheinland-Pfalz gelegene Institutionen
> die gemeinnützigen oder mildtätigen Zwecken dienen (gemeinnützige Vereine, Diakonien etc.)
> sind von den Gebühren befreit

> Welche Zwecke gemeinnützig sind, hat der Gesetzgeber in der Abgabeordnung niedergelegt. Ein Auszug ist bei Unterlagen hinterlegt.

Bearbeitungszeit

sofort