Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Sperrmüll 

Beschreibung

Sperrige Abfälle können von Mainzer Privathaushalten mehrmals im Jahr (4 x kostenfrei) entsorgt werden. Möglich ist sowohl eine Abholung vom Grundstücksrand als auch das Abgeben auf den beiden Recyclinghöfen.
 

Sperrmüllanmeldung

 

Bereitstellung des Sperrmülles

  • frühestens am Vorabend ab 18:00 Uhr
  • spätestens bis 6:00 Uhr am Abholtag
  • gut erreichbare Stelle
  • gefährdende Situationen durch zu große Ansammlung oder Ausbreitung auf der Straße vermeiden


 
Zum sperrigen Abfall gehören:

Sperrige Gegenstände (max. 1,70 m breit und 50 kg schwer) aus dem Haushalt, die auch nach einer Zerkleinerung nicht in die am Haus vorhandenen Restabfallgefäße passen.

  • Alle Möbel wie Tische, Betten, Matratzen, Schränke usw.
  • Sperriger Hausrat wie große Blumenkübel, Koffer, Sportgeräte, großes Spielzeug, Wäscheständer usw.
  • Große Elektrogeräte wie Computermonitore, Fernsehapparate, Herde, Kühlschränke und Waschmaschinen.

NICHT mitgenommen wird:

  • Zu große und zu schwere Teile (s. oben).
  • Abfälle aus Umbaumaßnahmen z. B. Türen, WCs, Zäune, Rohre usw.
  • Sperriger Abfall, der beim Verladen gefährlich ist: z. B. Spiegel, Aquarium.
  • Sperriger Abfall, der das Fahrzeug beschädigt: z. B. Sonnenschirmständer mit Betonfuß.

Adresse

Besucheranschrift

Zwerchallee 24
55120 Mainz

Postanschrift

Postfach 3820
55028 Mainz
Telefon
+49 6131 12 3434

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Nordbahnhof
Linie:76, S8
Haltestelle: Zwerchallee (+ Fußweg 500 m)
Linien: 50, 51, 60, 61, 62, 63, 78, 620

Gebühren

nach Abfallgebührensatzung

Bearbeitungszeit

ca. eine Woche