Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Ehrenbürgerschaft 

Kurzbeschreibung

Der Oberbürgermeister und die Fraktionsvorsitzenden können die Verleihung der Ehrenbürgerwürde anregen. Der Stadtrat beschließt.

Beschreibung

Die höchste Auszeichnung, die eine Stadt zu vergeben hat, ist die Ehrenbürgerschaft. Sie wird an Bürgerinnen und Bürger verliehen, die sich in außergewöhnlicher Weise um die Stadt verdient gemacht haben.

Zum Ehrenbürger kann auch gewählt werden, wer nicht Bürger der Stadt ist. Eine posthume Verleihung der Ehrenbürgerschaft ist nicht möglich. Der Stadtrat bedarf für die Wahl nicht die Zustimmung des Ausgewählten. Nimmt dieser die Ehrung nicht an, ist der Stadtratsbeschluss gegenstandslos.

Adresse

Besucheranschrift

Rathaus
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Postanschrift

Postfach 3820
55028 Mainz
Raum
396
Telefon
+49 6131 12-2060
Telefax
+49 6131 12-3819
E-Mail
sibylle.vonroesgenstadt.mainzde

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Rheingoldhalle/Rathaus
Linien: 28, 54, 55, 56, 57, 60, 61, 68, 70, 71, 90, 91, 99

Hinweise zur Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC

Zuständige Mitarbeiter/innen

Liste der zuständigen Mitarbeiter
 Frau Sibylle von Roesgen Sachgebietsleitung +49 6131 12-2060

Rechtsgrundlagen

Selbstverwaltungsrecht der Gemeinde, Festlegung des Oberbürgermeisters, § 23 Gemeindeordnung für RLP

Bearbeitungszeit

Bearbeitungsdauer ca. 1/2 Jahr