Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Stadtorden 

Kurzbeschreibung

Der Oberbürgermeister würdigt besonderes Engagement in der Mainzer Fastnacht mit dem Mainzer Stadtorden. Zum Orden wird eine Urkunde ausgefertigt. Die Verleihung erfolgt in der Regel im Rahmen einer Fastnachtsveranstaltung durch den Oberbürgermeister oder einen Vertreter.

Beschreibung

Jede Bürgerin und jeder Bürger, in der Regel Mitglied eines Fastnachtsvereins/-garde, kann eine Auszeichnung mit dem Stadtorden für Personen aus deren Reihen anregen. Die Anregung erfolgt über den Vorstand des Vereins/Garde.
Die Mainzer Stadtteile auf der anderen Seite des Rheins (AKK) sind mit eingeschlossen. Selbstanregungen sind nicht möglich.

Die Anregung muss schriftlich eingereicht werden und ist an den Oberbürgermeister zu richten. Sodann prüft das Protokoll.
Pro Verein oder Garde wird nur ein Stadtorden pro Kampagne verliehen. Bei städtischen Fastnachtsjubiläen (11, 25, 33, 44, 50, 55, 75, 100, 111, 121, 125, 150, 175) auch bis zu zwei Stück.
Bei Verlust des Ordens kann zum Selbstkostenpreis gegen Vorlage der Urkunde Ersatz beschafft werden. Defekte Stadtorden werden innerhalb von 2 Jahren repariert, danach ist die Reparatur dem Besitzer selbst überlassen, ebenso trägt er die Kosten für einen Ersatzorden.

 

Adresse

Besucheranschrift

Rathaus
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Postanschrift

Postfach 3820
55028 Mainz
Raum
396
Telefon
+49 6131 12-2202
Telefax
+49 6131 12-3819
E-Mail
bjoern.gilbertstadt.mainzde

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Rheingoldhalle/Rathaus
Linien: 28, 54, 55, 56, 57, 60, 61, 68, 70, 71, 90, 91, 99

Hinweise zur Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC

Zuständige Mitarbeiter/innen

Liste der zuständigen Mitarbeiter
  Yannick Nolden +49 6131 12-2062  Yannick.Noldenstadt.mainzde

Unterlagen

Vollständige Kontaktdaten des Anregers und des Vorgeschlagenen.

Vom Vorgeschlagenen: Geburtsdatum, -ort, nach Möglichkeit Lebenslauf, Beschreibung der Verdienste, Begründung. Vorschlag für einen Termin/Veranstaltung zur Überreichung.

Rechtsgrundlagen

Selbstverwaltungsrecht der Gemeinde, Festlegung des Oberbürgermeisters

Hinweise

Die Beantragung kann formlos per Post, Fax, E-Mail an den Oberbürgermeister der Stadt Mainz gerichtet werden, mit kurzer Begründung, weshalb der Orden vergeben werden soll.

Der Oberbürgermeister entscheidet über den Antrag, OB/Dezernentin/Dezernent/Ortsvorsteherin/Ortsvorsteher oder Stadtmarschall verleihen diesen Orden.

Bearbeitungszeit

Mindestens 3 Wochen vor gewünschtem Termin