Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Rezeptgebührenbefreiung 

Beschreibung

Für diese Angelegenheit ist die Krankenkasse zuständig und nicht das Amt für soziale Leistungen.

- Die Rezeptgebührenbefreiung/Befreiung von Zuzahlungen kann nur bei der eigenen Krankenkasse beantragt werden.

- Die individuelle Belastungsgrenze für alle Zuzahlungen liegt bei   2 % des jährlichen Bruttoeinkommens im Haushalt. Falls Sie schwerwiegend chronisch krank und in Dauerbehandlung sind, beträgt sie 1 %.

- Auf den Internetseiten der Krankenkassen gibt es in der Regel einen Zuzahlungsrechner.

- Es kann auch am Anfang des Jahres der Zuzahlungsbeitrag in einer Summe direkt an die Krankenkasse gezahlt werden, dann erfolgt gleich die Befreiung und in der Apotheke muss nichts mehr zugezahlt werden.

Die Belastungsgrenze für Personen, die Leistungen nach dem SGB XII beziehen, liegt derzeit bei 96,96 € bzw. 48,48 € bei chronisch Erkrankten.

Adresse

Besucheranschrift

Stadthaus (Lauteren-Flügel)
Kaiserstraße 3-5
55116 Mainz

Postanschrift

Postfach 3620
55026 Mainz

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag:  9.00 Uhr - 12.00 Uhr, 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag:  9.00 Uhr - 12.00 Uhr, 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Mittwoch:  9.00 Uhr - 12.00 Uhr, 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Donnerstag:  9.00 Uhr - 12.00 Uhr, 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Freitag:  9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Bitte beachten Sie: Für eine persönliche Vorsprache bei Ihrer Sachbearbeiterin oder Ihrem Sachbearbeiter müssen Sie vorher telefonisch einen Termin vereinbaren!

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Hauptbahnhof
Linien: 6, 9, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 67, 68, 75, 76, 90, 91, 92, 99, 620, 650, 652, 660
Parkhaus Bonifaziustürme und Parkhaus Cityport

Hinweise zur Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC

Rechtsgrundlagen

§§ 61 und 62 (Abs. 2 S. 5ff) SGB V