Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Leistungen für Blinde und stark pflegebedürftige Personen 

Beschreibung

Dazu gehört:

  • Landesblindengeld
  • Landespflegegeld

Vor der ersten Antragstellung:

Nehmen Sie bitte Kontakt mit dem zuständigen Sachbearbeiter des Amtes für soziale Leistungen auf.

Anspruchsberechtigt sind:

Menschen die aufgrund einer Krankheit, Behinderung oder ähnlichen Einschränkungen die Voraussetzungen für die oben genannten Leistungen erfüllen. Die oben genannten Leistungen sind einkommens- und vermögensunabhängig.

Voraussetzung Landesblindengeld:

  • Blinde Menschen (Merkzeichen „BL“ im Schwerbehindertenausweis) und Person die blinden Menschen gleichgestellt sind (Sehschärfe auf dem besseren Auge nicht mehr als 2 % beträgt) oder eine gleich zu achtende Beeinträchtigung des Sehvermögens vorliegt und
  • die ihren Wohnsitz in Mainz haben

Voraussetzung Landespflegegeld

Schwerbehinderte Menschen sind:

  • Personen mit Verlust beider Beine im Oberschenkel, bei denen eine prothetische Versorgung nicht möglich ist oder die eine weitere wesentliche Behinderung haben,
  • Ohnhänder
  • Personen mit Verlust dreier Gliedmaßen
  • Personen mit Lähmungen oder sonstigen Bewegungsbehinderungen, wenn diese Behinderungen denjenigen der in den Nummer 1 bis 3 genannte Personen gleichkommen,
  • hirnverletzte Personen mit schweren körperlichen und schweren geistigen oder seelischen Störungen und Gebrauchsbehinderung mehrere Gliedmaßen,
  • Personen mit schweren geistigen oder seelischen Behinderungen, die wegen dauernder und außergewöhnlicher motorischer Unruhe ständiger Aufsicht bedürfen,

  (Die genauen Voraussetzungen sind ausführlich im Antrag aufgelistet)

Adresse

Besucheranschrift

Stadthaus (Lauteren-Flügel)
Kaiserstraße 3-5
55116 Mainz

Postanschrift

Postfach 3620
55026 Mainz

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie: Für eine persönliche Vorsprache bei Ihrer Sachbearbeiterin oder Ihrem Sachbearbeiter müssen Sie vorher telefonisch einen Termin vereinbaren!

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Hauptbahnhof
Linien: 6, 9, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 67, 68, 75, 76, 90, 91, 92, 99, 620, 650, 652, 660
Parkhaus Bonifaziustürme und Parkhaus Cityport

Hinweise zur Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC

Zuständige Mitarbeiter/innen

Liste der zuständigen Mitarbeiter
 Frau Constanze Gölz Buchstaben: Sa - So, T, X, O - Or, Dos - Dz +49 6131 12-2684  Constanze.Goelzstadt.mainzde
 Frau Birgit Herzbach Buchstaben: A - Am, H, I (Mo - Fr Vormittags im Büro), Wa +49 6131 12-2733  Birgit.Herzbachstadt.mainzde
 Frau Tanja Kehrer Buchstaben: C, J, N, Da - Diel +49 6131 12-2971
 Frau Kerstin Pane Buchstaben: F, M, Q, V, Y, Z +49 6131 12-2736  Kerstin.Panestadt.mainzde
 Frau Marlies Rump Sachbearbeiterin für ambulante und teilstationäre Hilfen; Buchstaben: B, P (außer Pa, Pu, Py), We - Weiß, Os - Oz +49 6131 12-2327  Marlies.Rumpstadt.mainzde
 Frau Cornelia Wachlinger Sachbearbeiterin für ambulante und teilstationäre Hilfen, Hochschulhilfen; Buchstaben: Ga - Gom, K, Diem - Dorn +49 6131 12-2838  Cornelia.Wachlingerstadt.mainzde
 Frau Bianca Weisgerber Buchstaben: E, L, Da - Diel +49 6131 12-2979  Bianca.Weisgerberstadt.mainzde