Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Wirtschaft
  2. Messen und Märkte
, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Rheinland-Pfalz Ausstellung 2018

© Landeshauptstadt Mainz
© Landeshauptstadt Mainz

Die größte Verbraucherausstellung in Rheinland-Pfalz und im gesamten Rhein-Main-Gebiet auf dem Gelände der Messe Mainz: Rund 700 Aussteller präsentieren ihre Angebote in zehn verschiedenen Themenwelten auf 27.000 m² Hallenfläche.

Zusätzlich erfahren die jährlich über 70.000 Besucher in mehreren "Messen in der Messe" und Sonderschauen sowohl Wissenswertes als auch Unterhaltsames zu ausgewählten Spezialthemen. Auch die Landeshauptstadt Mainz ist wie immer mit einem Stand vertreten - Sie finden ihn in Halle 1 (Stadt 117). Themenschwerpunkt im Jahr des Gutenberg-Jubiläums ist natürlich der Medienrevolutionär und größte Sohn der Landeshauptstadt. Freuen Sie sich auf Aktionen rund um Johannes Gutenberg sowie eine Präsenz der Mainzer Winzer!

Themenwelten und Sonderschauen

Neben den elf Themenwelten darf man sich auf nicht weniger als fünf zeitlich begrenzte Messen in der Messe und zwei Sonderschauen freuen. Der Hit in diesem Jahr ist ganz sicher die Spielemesse "Games for Families" am ersten Messewochenende (10./11. März).

Ebenfalls neu: "Smart Home", eine Präsentation intelligenter Hausüberwachungs- und Steuerungssysteme, die per mobilem Endgerät oder durch festgelegte Automatismen in Gang gesetzt werden können.

RegioWein mit After Work

Vielversprechend wird es auch für die Weinfreunde unter den Messebesuchern. Mit der "Hessischen Bergstraße" kommt in der Weindirektverkaufsmesse "RegioWein" ein neues Anbaugebiet hinzu, das siebte. Damit wird das Angebot noch vielfältiger, und natürlich laden die rund 45 Winzer dazu ein, ihre Weine am Stand zu verkosten.

Wer das tagsüber nicht schafft, mag sich den Freitagabend vornehmen und wird eine weitere Neuerung der diesjährigen Messe angenehm finden: Die After-Work-Weinprobe am 16. März wird um eine Stunde auf 21 Uhr verlängert. Damit nicht genug, informiert die "RegioWein" erstmals auch über Weinwanderungen mit Einkehrmöglichkeiten bei den Winzern der Region.

Fair Trade-Stadt Mainz bei den Fairen Welten Messe

Auf der Messe Faire Welten in Halle 13 zeigen Unternehmen und Organisationen vom 10. bis 12. März 2018 in Mainz, wie sie sich für fairen Handel und nachhaltige Entwicklung engagieren. Mit mittlerweile zwölf Kooperationspartnern, eigener großer Halle und einem umfangreichen Mitmachprogramm bestätigt die „Messe in der Messe", seit fünf Jahren als fester Teil der Rheinland-Pfalz-Ausstellung das stetig wachsende Interesse an fairem Handel und nachhaltigem Konsum.

Die Fair Trade-Stadt Mainz ist mit ihrem Stand am Samstag, 10.03.2018 von 10.00 bis 18.00 Uhr vertreten. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein öko-faires Quiz mit tollen Preisen und die Kreativen können trendige Stoffbeutel bemalen. Dazu gibt es viele Informationen über die Kampagne, die Projekte und wie man sich beteiligen kann.

Hinweise Eintritt und Anfahrt

Für Kinder bis einschließlich 12 Jahre Eintritt frei in Begleitung Erwachsener.

ÖPNV-Tipp: Bus- und Bahnfahrer wählen im RMV-Tarifgebiet 65 das "Kombiticket", dann gilt ihr Fahrschein auch als Eintrittskarte zur Messe.

Veranstaltungsort

Messepark Mainz-Hechtsheim
Genfer Allee
55129 Mainz Hechtsheim

Veranstalter

RAM Regio Ausstellungs GmbH
Schillerplatz 7
55116 Mainz

Preise

Euro
Erwachsene9,00
Ermäßigt7,00
Schulklassen5,00
Nachmittagsticket (14-18 Uhr, nicht am W5,00
Besucherparkplätze (ganztägig)4,00
Besucherparkplätze (Nachmittag)2,00