Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Gutenberg-Museum
01_GM_Bibel_Tresor_Foto_Carsten_Costard.jpg
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Ausstellungen
  2. Dauerausstellung

Dauerausstellung

Die Dauerausstellung widmet sich einer der folgenreichsten Erfindungen der Menschheitsgeschichte – dem Buchdruck mit beweglichen Lettern. Johannes Gutenberg, der „Mann des Jahrtausends“, setzte mit ihr eine Medienrevolution in Gang, die unserem Informationszeitalter den Weg bereitete.

Auf rund 3.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche erzählen rund 1.100 Exponate von der bewegten Geschichte des Buchdrucks, seines Erfinders Johannes Gutenbergs und den spannungsreichen Folgen der ersten Medienrevolution. Neben herausragenden Buchbeständen – darunter zwei berühmte Gutenberg-Bibeln („B42“) sowie Fragmente der „B36“ – lädt die Dauerausstellung zu einer Entdeckungsreise quer durch Buch-, Druck- und Schriftgeschichte ein.

Die Ausstellung informiert über Gutenbergs Leben und Werk, zeichnet die Entwicklung von Buch- und damit Mediengeschichte, Buchkunst und Drucktechnik seit dem 15. Jahrhundert nach und lockt mit zahlreichen weiteren „Erzählungen“ aus der „Gutenberg-Galaxis“. So widmen sich spezielle Ausstellungsteile der Geschichte von Tageszeitung und Presse, der Buchherstellung, der Entwicklung der Handschrift und des Papiers sowie dem Drucken in China, Korea und Japan. Auch eine Abteilung mit Zeugnissen ägyptischen und islamischen Ursprungs gehört zur Dauerausstellung.

Eine Vielzahl an Exponaten, Themen und Fragestellungen zeigt, wie Gutenbergs Erfindungen die Welt des Buchs, des Wissens und der Information nachhaltig prägten. Ein Prozess, der bis in unsere Gegenwart wirkt.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.