Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Gutenberg-Museum
01_GM_Bibel_Tresor_Foto_Carsten_Costard.jpg
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Forschung & Sammlung
  2. Sammlungen
  3. Mainzer Minipressen-Archiv

Mainzer Minipressen-Archiv

Das Mainzer Minipressen-Archiv (MMPA) bildet als Abteilung des Gutenberg-Museums eine deutschlandweit einzigartige Sammlung von Druckerzeugnissen kleiner und kleinster Verlage, den sogenannten Minipressen. Neben rund 6.000 Büchern, 2.000 Zeitschriften, 1.000 Flugblättern und 30.000 Verlagsprospekten zählt das Archiv auch Pressendrucke, Tonträger, Videos und Kleinverlagsadressen zu seinen umfangreichen Beständen. Alle zwei Jahre richtet das MMPA die Mainzer Minipressen-Messe (MMPM) aus, eine europaweit renommierte Fach- und Publikumsmesse von Kleinverlagen.

Geschichte

Das Mainzer Minipressen-Archiv wurde 1980 mit dem Auftrag gegründet, Erzeugnisse kleinerer Verlage zu sammeln, die in öffentlichen Bibliotheken und Archiven nur selten Aufnahme finden. Auf Initiative des Mainzer Verlegers Norbert Kubatzki (1938-1985) kamen diese Kleinverlage und Kleinstdruckereien seit 1970 alle zwei Jahre auf der Mainzer Minipressen-Messe zusammen. Seit 1986 wird die Internationale Buchmesse der Kleinverlage und künstlerischen Handpressen federführend durch das Mainzer Minipressen-Archiv im Gutenberg-Museum organisiert. Ein Teil der auf der Messe ausgestellten Bücher und Zeitschriften geht im Anschluss in die Sammlung des Archivs über.

V.O.Stomps-Preis

Im Rahmen der Mainzer Minipressen-Messe wird auch der Victor Otto Stomps-Preis im Gutenberg-Museum verliehen, der „herausragende kleinverlegerische Leistungen“ würdigt.

Liste der Preisträger

2019

Hauptpreis: Friedenauer Presse, Berlin-Friedenau
Förderpreis: Otto Dettmer
Jurylieblings-Preis: Peter Zaumsell (Dreier Press)

2017

Hauptpreis: Svato Verlag, Svato Zapietal, Hamburg
Förderpreis: Kollektiv Tod Verlag, Gisa Schraml und Frédéric Gulle, Berlin

2015

Hauptpreis: Sonnenberg-Presse, Andrea Lange, Birigit Reichert, Bettina Haller, Chemnitz
Förderpreis: Jaja Verlag, Annette Köhn, Berlin

2013

Hauptpreis: Katzengraben-Presse, Christian Ewald, berlin-Köpenik
Förderpreis: SchwarzHandPresse, Ursula und Theo Hurter, Flaach

2011

Hauptpreis: Edition Thrunhof, Horn
Förderpreis: SuKuLTuR, Berlin

2009

Hauptpreis: Corvinus Presse, Berlin
Förderpreis: Buchmacherery Heinrich Helserdeich, Heise

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.