Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bestattung
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Friedhof Drais

Erneuern, statt nur zu reparieren

Witterungseinflüsse auf der einen, Verschleiss und Abnutzung auf der anderen Seite: Die Fußwege auf dem Draiser Ortsfriedhof sind in die Jahre gekommen. Wurzeleinwüchse, Schlaglöcher und Risse sind der sichtbare Beweis. Für uns als Eigentümer der städtischen Begräbnisstätten ein unhaltbarer Zustand.

Deshalb werden wir jetzt tätig - und zwar richtig. Heißt: Die Schäden werden nicht einfach nur ausgebessert, sondern das gesamte Wegenetz ab sofort erneuert. Das geschieht abschnittsweise. Damit stellen wir sicher, dass jede einzelne Grabstätte die gesamte Bauphase über erreichbar bleibt.

Nicht nur die Fußwege ...

Auch die alten Schöpfbecken werden durch moderne Anlagen zum Wasserzapfen ersetzt. Per Druckknopf können Gießkanne oder Eimer dann quasi vollautomatisch gefüllt werden. Darüber hinaus wird auch noch die Barrierefreiheit auf dem Friedhosgelände weiter verbessert.

Das Alles bei laufendem Bestattungsbetrieb. Heißt: Findet eine aktuelle Beisetzung statt, müssen und werden die Arbeiten ruhen.


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'