Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Neubau
Brückenabriss Rheinstraße
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Kanalarbeiten Drais

Damit Drais künftig trocken bleibt

Wenn der Himmel seine Schleusen öffnet, dann kann eine Kanalisation schon mal in die Knie gehen. Im alten Draiser Ortskern kennt man dieses Problem. Dort floss das Wasser schon mal aus dem Gully heraus, statt in ihn hinein. Deshalb wird der alte Mischwasserkanal jetzt durch einen neuen ersetzt.

Doch Wetterextreme sind nur die Vorderseite der (Kanal-)Medaille. Darüber hinaus ist Drais in den vergangenen Jahrzehnten erheblich gewachsen. Und mehr Einwohner heißt auch mehr Abwässer. Zusammen war das für den bereits über 60 Jahre alten Kanal manchmal einfach zu viel. Deshalb wird nun ein größerer Mischwasserkanal installiert.

Mehr als nur ein 'Kanaltausch'

Doch damit nicht genug. Parallel werden einige Hausanschlüsse erneuert und die Mainzer Netze sanieren Wasser- und Gasleitungen und tauschen die Straßenlaternen aus.

Ganz ohne 'Nebengeräusche' werden die Arbeiten leider nicht ablaufen können. Es kann manchmal also etwas lauter werden. Und auch der ein oder andere Umweg wird sich nicht vermeiden lassen. Häuser und Grundstücke aber werden jederzeit erreichbar sein.


Im Detail:

Zeitplan

  • Baustart: 1. März 2021
  • Bauabschnitte (BA):
    1. BA: Ecke Ober-Olmer Straße/Dorfstraße bis Friedhofstraße, Ecke Hesslerweg
    2. BA: Friedhofstraße, Ecke Hesslerweg bis Friedhofstraße, Ecke 'An den 18 Morgen'
    3. BA: 'An den 18 Morgen', Ecke Friedhofstraße bis 'An den 18 Morgen', Ecke Forsthausstraße
  • Bauende: Voraussichtlich Ende 2021

Arbeitsumfang

  • Vergrößerung des vorhandenen Mischwasserkanals Dorfstraße / Friedhofstraße / An den 18 Morgen
  • teilweise Erneuerung der dortigen Hausanschlüsse
  • Sanierung von Gas- und Wasserleitungen; Austausch Straßenlaternen (Mainzer Netze)
  • teilweise Neupflasterung der Friedhofstraße

Baukosten Kanalarbeiten Wirtschaftsbetrieb

  • rund 500.000 Euro

Ansprechpartner

Raphaela Bockting
Tel.: 06131 - 97 15 282
Mail: raphaela.bocktingstadt.mainzde


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'