Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Neubau
Brückenabriss Rheinstraße
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Hochwasserschutz in Mainz
  2. Mehr als nur Sandsäcke
  3. Polder Laubenheim

Platz da!!!

Der Polder Bodenheim / Laubenheim

Einen Fluss in seinem Bett zu halten hat seine Grenzen: Schutzwände werden überspült, Deiche können brechen. Und dann? Verschafft man den Wassermassen Platz. Rückhalteraum heißt das in der Fachsprache und der Polder Bodenheim / Laubenheim ist dafür ein gutes Beispiel.

Auf einer Länge von mehr als vier Kilometern schützt dort ein Deich das Rheinufer - bis der Pegel die Marke von sieben Metern überschreitet. Dann werden dafür vorgesehene Fluttore geöffnet und ein Teil des Wassers wird auf eine festgelegte Freifläche ‚umgeleitet‘. Über 6,5 Milliarden Liter können dem Rhein auf diese Weise entzogen und der Druck auf den Deich entsprechend verringert werden.

Wissenswert

  • Bauzeit: circa drei Jahre
  • Deichlänge: rund 4,5 Kilometer
  • Rückhaltefläche: circa 212 Hektar
  • Ziel: Schutz vor einen sogenannten 200jährlichen Hochwasser (Pegelstand 8,30 m)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'