Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Bildungskoordination für Neuzugewanderte

  • Aktuell

    Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung konnte in der Landeshauptstadt Mainz das Projekt "Kommunale Koordinierungsstelle der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" von 2016 bis August 2021 durchgeführt werden. Am Ende dieser Seite finden Sie die Newsletter, die im Projektzeitraum verschickt wurden.

Um neu zugewanderten Mensch eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und einen Zugang zum Arbeitsmarkt in Mainz zu ermöglichen, ist Bildung eine Grundvoraussetzung.

Bildung erstreckt sich dabei auf alle Phasen des Lebens im Sinne von lebenslangem Lernen von der frühkindlichen, der schulischen und außerschulischen, über die berufliche Aus- und Weiterbildung bis hin zum Bereich der Erwachsenenbildung.

Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung konnte in der Landeshauptstadt Mainz das Projekt "Kommunale Koordinierungsstelle der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" von 2016 bis August 2021 durchgeführt werden.

Ziel des Projekts war, durch die kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte über einen zentralen Ansprechpartner eine Orientierung zu geben und den Zugang zu Bildungsangeboten zu erleichtern.

Das Projekt hatte die Aufgabe, einen Überblick über vorhandene Angebote zu schaffen, Ressourcen und Informationen zu bündeln, eventuelle Angebotslücken zu identifizieren, Maßnahmen zu initiieren und Impulse zu geben, durch passgenaue Angebote diese Lücken zu schließen.

Schwerpunkte waren dabei die Übergänge zwischen verschiedenen Lebensabschnitten, also der Eintritt in eine Kita, der Übergang zur Schule und der Weg aus der Schule in das Berufsleben.

Weiterführende Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'
Die Bildungskoordinierung für Neuzugewanderte wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung. Bundesministerium für Bildung
1 / 1